„vereint viele Kulturen mit einer Leidenschaft: Fussball

Home Verein Spielbetrieb Sportplatz Bildergalerie

Auch in Straß gewonnen


Stark ersatzgeschwächt reiste unser Team am Sonntag nach Straß. Nachdem FRANK GEHLHAAR im Tor zu Beginn zweimal parieren musste, schoss RICARDO RUIZ unsere Mannschaft schon früh mit 2:0 in Führung.

Aber Straß kam zu Beginn der 2. Halbzeit zum Ausgleich. In diesen Wochen ist beim SC Setterich aber das Selbstvertrauen gewachsen und ein Eigentor von Straß sowie zwei Treffer des erstmals nach seiner Sperre wieder eingesetzten MIGUEL VERWEJMEREN führten zum deutlichen 5:2 Sieg.


 


AM DONNERSTAG, 04.05.2017, TRITT UNSER TEAM ZUM NACHHOLSPIEL BEI SPARTA WÜRSELEN AN.

Niederlage bei Sparta Würselen

 

Nach vier Siegen in Folge hat es unsere 1. Mannschaft beim Nachholspiel in Würselen erwischt.

Trotz guter Leistung unterlagen wir mit 2:3 (1:1). In einem ausgeglichenen Spiel ging Sparta nach einer halben Stunde

nach einem Fehler in der Abwehr in Führung. MIGUEL VERWEJMEREN glich mit einem schönen Tor vor der Pause aus.

Auch nach der Halbzeit war es ein offener Schlagabtausch, bei dem Sparta mit 3:1 in Führung ging.

Erst kurz vor dem Ende gelang MIGUEL VERWEIJMEREN mit seinem zweiten Tor (Handelfmeter) der zu späte Anschlusstreffer.

 

Am Sonntag, 07.05., 15 Uhr trifft unser Team im Heimspiel auf Emir Sultan Spor.

 

 

Nach dem 5:2 Heimsieg am letzten Sonntag scheint unser Team auf dem Weg zum Klassenerhalt.

Die Tore erzielten vor der Pause TOBIAS Benitez mit einem Freistoß und RICI RUIZ.

Nach der Pause verkürzte Emir Sultan Spor aber in einer kritischen Phase erhöhte MIGUEL VERWIJMEREN

mit zwei Treffern auf 4:1. PEDRU OTEL erzielte den letzten Treffer für unsere Mannschaft.

 

Am morgigen Wahlsonntag tritt die Truppe bereits um 13 Uhr beim abgeschlagenen Tabellenletzten SV Kohlscheid II an.

Sonntag den 21.05.2017



Heimspiel gegen die SG Pley


Anstoss um 15.00 Uhr

KLEINER HASSAN

 

Nachwuchs beim SC 07/86 Setterich – unser Spieler der 1. Mannschaft, HASSAN ZAFRANI, ist Papa geworden.

 

Am 09.05.2017 wurde Zayn Zafrani geboren. Wir gratulieren herzlich den stolzen Eltern.

Der Monat Mai entwickelt sich für unsere 1. Mannschaft prächtig.

Wir sammeln fleißig Punkte und nach HASSAN ZAFRANI wurde diese Woche auch CHRISTOPH RIEGRAF zum ersten Mal Vater.

 

Wir gratulieren herzlich den stolzen Eltern und freuen uns mit Euch!!!

Sonntag den 28.05.2017


Auswärtsspiel beim SV Concordia Merkstein


Anstoss um 15:00 Uhr


Sonntag den 11.06.2017



Heimspiel gegen den SV Gencelerbirligl Baesweiler



Anstoss um 15:00 Uhr

                               LETZTES SAISONSPIEL

 

Sonntag, 11.06.2017, 15.00 Uhr – der ultimative Ausklang der Saison in der Wolfsgasse.

 

Der Spielplan will es, dass am letzten Spieltag das Derby zwischen dem SC 07/86 Setterich und Genclerbirligi Baessweiler stattfindet.

 

Nach den tollen Leistungen der letzten Wochen ist unsere Mannschaft dem Abstieg davongekommen.

 

Genclerbirligi hingegen muss unbedingt gewinnen um den 2. Platz zu verteidigen, der zu Relegationsspielen zum Aufstieg in die

Kreisliga B berechtigt.

 

Wir freuen uns auf ein faires und spannendes Spiel und hoffen auf viele Gäste zum gemütlichen Saisonausklang.

Mit einer 1:4 Niederlage gegen den Tabellenzweiten Genclerbirligi endete letzten Sonntag das letzte Spiel der Saison. Vor guter Kulisse ging Genclerbirligi früh mit 2:0 in Führung.

CARSTEN JUMPERTZ konnte in der 15. Minute den Anschluss herstellen und bis zur Halbzeit änderte sich am Spielstand nichts mehr.

Nach der kräftezehrenden Rückrunde konnte unser Team in der zweiten Halbzeit nicht mehr zulegen.

Gencler erhöhte auf 3:1 und stellte kurz vor Schluss den Endstand sicher. Mit diesem Sieg qualifizierte sich Genclerbirligi

für die Relegationsspiele zum Aufstieg in die Kreisliga B wozu wir herzlich gratulieren.

 

Unsere Mannschaft beendete die Saison mit einem 11. Platz, womit wir nach der starken Rückrunde zufrieden sein können.

 

Mit nahezu gleicher Mannschaft und Trainerteam werden wir in die neue Saison starten, auf die wir uns sehr freuen.

 

Unser Dank gilt allen Beteiligten Trainern, Spielern und Fans, die uns in der Saison unterstützt haben und wir wünschen

Euch eine schöne Sommerpause.

Langsam geht die Sommerpause zu Ende und wir freuen uns auf die Saison 2017/2018.

 

Unsere Coaches beginnen die Vorbereitung am Dienstag, 18.07.2017 mit Laufeinheiten und einem

unveränderten Kader mit zwei Neuzugängen. Das erste Testspiel bestreitet unser Team am Freitag, dem 28.07.2017

gegen Dremmen.

 

Am Sonntag, 23.07.2017 um 17.00 Uhr findet im Stadion Wolfsgasse das interessante Testspiel zwischen

Concordia Oidtweiler und dem BC Kohlscheid statt.

 

 



Sportwoche vom 07.09. - 10.09. 2017



           Informationen folgen

Am gestrigen Dienstag wurde die 1. Pokalrunde des Fußballkreises Aachen ausgelost.

Und wir erwischten eines der beiden Hammerlose im Topf.

 

Am Sonntag, dem 20.08.2017 trifft unsere Mannschaft auf den Mittelrheinligisten VFL Vichttal.

Am Freitag, 28.07.2017, trifft unsere 1. Mannschaft um 19.30 Uhr in ihrem ersten Testspiel auf den Bezirksligisten Rheinland Dremmen, trainiert von unserem ehemaligen Spieler REDZO SAKANOVIC.

Wir freuen uns auf Ihren Besuch in der Wolfsgasse

Erster Test für die neue Saison endete mit einer Niederlage

 

Am Freitag traf unser Team im ersten Testspiel zur neuen Saison auf den Bezirksligisten Rheinland Dremmen.

Dremmen trat ersatzgeschwächt an – trotzdem zeigte sich Coach HUCKY ENGERT mit der Niederlage zufrieden.

Am Ende gewann Dremmen mit 3:1. In der 1. Halbzeit drängte Dremmen fast ausschließlich auf das Settericher Tor.

Aber ein gut aufgelegter Keeper RAFAEL SANCHEZ verhinderte einen höheren Rückstand als das 0:1.

 

In Halbzeit zwei erhöhte Dremmen, aber DAVID PEREZ konnte mit einem Kopfballtor verkürzen.

Obwohl der Gast noch zum 3:1 traf waren besonders in der Offensive gute Ansätze erkennbar.

 

 

Am Donnerstag findet der nächste Test gegen RW Frelenberg – wieder im Stadion Wolfsgasse – statt.

Anstoß ist um 19.30 Uhr.

 

1. Sieg in der neuen Saison

 

Mit 4:1 schlug am Donnerstag Abend unsere Mannschaft den C-Ligisten RW Frelenberg II.

MIGUEL VERWEJMEREN, DAVID PEREZ, PIERO MAROTTA und Neuzugang SAID schossen die 4:0 Führung heraus, ehe Frelenberg der Ehrentreffer gelang.

 

Am Sonntag, 06.08., testet unser Team in der Wolfsgasse um 15 Uhr gegen Mersch.

 

Und noch ein freudiges Ereignis: unser Neuzugang FABIAN BENZELRATH wurde am heutigen Freitag stolzer Vater von Drillingen. Unsere Glückwünsche gelten ihm und natürlich auch der stolzen Mama.

Nächster Sieg in der Vorbereitung

 

Gegen den Jülicher B-Ligisten Mersch gewann unser Team am Sonntag mit 2:0.

 

In der zweiten Hälfte gelang RUIZ die Führung und er bereitete mit einer Ecke auch das 2:0 durch ein Eigentor vor. Auffälliger als die Offensive war aber in diesem Spiel eine sehr starke Leistung unserer Defensive.

 

Nächster Test: Sonntag, 13.08., 15 Uhr gegen Schleiden in der Wolfsgasse.

POKALSPIEL am Sonntag, 20.08.2017, gegen den Mittelrheinligisten VFL Vichttal

 

Hoher Besuch am Sonntag in der Wolfsgasse. Mit dem Mittelrheinligisten VFL Vichttal stellt sich um 15.00 Uhr

im Kreispokal einer der Topfavoriten vor. Wir dürfen gespannt sein, wie sich unsere Mannschaft gegen den 5 Klassen

höher spielenden Gegner präsentieren wird.

 

Am letzten Sonntag gelang im Testspiel gegen Amicitia Schleiden II ein 7:0 Sieg.

Niederlage im Pokal

Wacker schlug sich unser Team in der Pokalrunde am heutigen Sonntag, konnte aber letztlich die 1:9 (0:3)

Niederlage gegen den Mittelrheinligisten VFL Vichttal nicht verhindern.

Am Ende gelang RICARDO RUIZ kurz vor Schluss der Ehrentreffer

 

1. Meisterschaftsspiel bereits am Freitag


Am kommenden Wochenende startet die Saison 2017/2018 bei den Amateuren.

Unser erstes Heimspiel findet bereits am FREITAG, 25.08.2017, um 19.30 Uhr gegen C. Oidtweiler II in der Wolfsgasse statt.

Wir wünschen unserer Mannschaft einen guten Start und freuen uns auf Ihren Besuch.

Bittere Auftaktniederlage

Mit einer 1:3 Niederlage gegen C. Oidtweiler II startete unsere 1. Mannschaft am Freitag Abend in die Saison 2017/2018.

Oidtweiler war zu Beginn leicht überlegen und die 1:0 Führung nicht unverdient. Aber unser Team fing sich und ein schöner Heber von ANGEL RAMIREZ fand den Weg zum Ausgleich ins Oidtweiler Netz.

Schon vor der Pause ließen wir einige Chancen aus und auch kurz nach der Halbzeit vergab Neuzugang Fabian Benzelrath nach glänzender Vorarbeit von Ricardo Ruiz freistehend die Führung.

Und so gingen die körperlich robusten Reservisten von Oidtweiler nach einem Eckball in Führung und erhöhten kurz danach nach einem Freistoß durch ein Eigentor.

Unsere Elf kämpfte bis zum Schluss, vergab noch zwei tolle Chancen aber konnte die Niederlage nicht verhindern.

Aufstellung:

Gehlhaar – Latz (80. Karba) – P. Benitez – Riegraf – Stancampiano (70. Otel) – Ramirez – Jumpertz – T. Benitez -

Zafrani – Ruiz – Benzelrath

Zweites Spiel, zweite Niederlage

 

Erstes Auswärtsspiel und auch beim VFB Alsdorf in Zopp konnte unser Team nicht punkten.

Ein starker Beginn und die frühe Führung durch PIERRO MAROTTA brachten keine Sicherheit ins Spiel.

Alsdorf ging bis zur Halbzeit mit 2:1 in Führung, wobei es auf beiden Seiten Chancen für weitere Treffer gab.

Kurz nach der Pause erhöhte Alsdorf auf 3:1, ging mit weiteren Chancen fahrlässig um.

Und so konnte ANGEL RAMIREZ in der 75. Minute auf 2:3 verkürzen. Zu einem weiteren Treffer reichte es jedoch nicht.

Unsere Mannschaft spielte in folgender Aufstellung:

Sanchez – Latz – Ramirez – Riegraf (60. Otel) – Zafrani – Said – Stancampiano

Perez (60. P. Benitez) – Jumpertz - Benzelrath – Marotta (46. Austin)

Eröffnung der Sportwoche

 

Am gestrigen Mittwoch wurde die diesjährige Sportwoche in der Wolfsgasse eröffnet.

In einem Einlagespiel unterlag unsere Mannschaft gegen Concordia Oidtweiler mit 1:4.

Am heutigen Donnerstag treffen in einem Blitzturnier die Mannschaften von VFR Linden-Neusen, Amicitia Schleiden und JSV Baesweiler aufeinander.

Beginn des Turniers ist um 19 Uhr.

Am zweiten Tag der Sportwoche sahen die Zuschauer ein Blitzturnier mit den Mannschaften von VFR Linden-Neusen II, Amicitia Schleiden II und dem JSV Baesweiler.

 

Im ersten Spiel trennten sich Linden-Neusen und Baesweiler mit 1:1.

Danach besiegte Schleiden Linden-Neusen mit 3:0.


Ein Unentschieden hätte Schleiden im letzten Spiel zum Turniersieg gereicht, aber der JSV Baesweiler siegte mit 3:0 und holte sich den Turniersieg.

 

Am heutigen Freitag treffen die Alte-Herren- Mannschaften von Baesweiler, Beggendorf, Setterich, Immendorf und Warden aufeinander.


Das Turnier beginnt um 19 Uhr.

Alte-Herren-Turnier bei Dauerregen

 

Fünf Alte-Herren Mannschaften traten am Freitag Abend im Rahmen der Sportwoche um den Turniersieg und den gleichzeitigen Stadtmeistertitel an.

Ein Dank an alle Beteiligten und Zuschauer, die dem schlechten Wetter trotzten!!!

 

Turniersieger und Stadtmeister wurde Fortuna Beggendorf, punktgleich mit Rhenania Immendorf.

Dahinter landeten der JSV Baesweiler, Eintracht Warden und die Mannschaft des Gastgebers.

 

Am heutigen Samstag freuen wir uns auf das Jubiläumsspiel der Aufstiegsmannschaften des SV07 und FSV Setterich

aus der Saison 1999/2000. Anstoß wird gegen 18.30 Uhr sein.

Die Jubiläumssportwoche ging am vergangen Sonntag zu Ende.

Am Samstag trafen die ehemaligen Aufstiegsmannschaften des SV07 und des FSV Setterich aus dem Jahr 2000 aufeinander.

 

Wie schon damals hatte der FSV die Nase vorn und siegte

hoch mit 6:0. Das Ergebnis war jedoch zweitrangig – es wurde für alle Beteiligten ein schöner Abend.


Leider musste das Freizeitturnier wegen kurzfristiger Absagen von Mannschaften ausfallen.


Ebenso wie der gewünschte Abschluss am Sonntag – unser Gegner im Meisterschaftsspiel Ofden II hatte seine Mannschaft kurz vor Saisonstart zurückgezogen.


So endete die Sportwoche mit einem Frühschoppen und dem 13:0 Sieg der Frauenmannschaft des 1. FFC Baesweiler.


Der SC 07/86 Setterich dankt allen Helfern und Besuchern, die dem schlechten Wetter getrotzt haben und sich von einem Besuch in der Wolfsgasse nicht abhalten ließen.

 

Wir wünschen unserer Mannschaft die ersten Punkte am Sonntag, 17.09., um 15 Uhr in Ritzerfeld.

Sieg in Ritzerfeld

 

Nach den beiden Niederlagen in den ersten Saisonspielen zeigte sich unsere Mannschaft spielfreudig und fuhr beim Absteiger

in Ritzerfeld einen klaren Sieg ein.

Eine “bärenstarke” (Zitat Coach) erste Halbzeit brachte durch die beiden Treffer von MIGUEL VERWEJMEREN und FABIAN

BENZELRATH die beruhigende Führung. Unser Team stand in der Defensive sicher und ließ in 90 Minuten nur eine Torchance

von Ritzerfeld zu. PIERRO MAROTTA machte mit einem Hattrick den Endstand perfekt.

Sonntag den 24.09.2017


Heimspiel gegen die SG SV Höngen/Mariadorf


Anstoss um 15:00 Uhr

Spitzenreiter kommt in die Wolfsgasse

 

Am Sonntag, 24.09., 15 Uhr, kommt der Spitzenreiter SG SV Hoengen in die Wolfsgasse.


Wir dürfen gespannt sein, wie sich unsere Mannschaft nach dem ersten Sieg am vergangenen Wochenende präsentieren wird.

Sonntag den 01.10.2017



Auswärtsspiel gegen SC Sparta Bardenberg II


Anstoss um 13:00 Uhr

Knappe Niederlage gegen Spitzenreiter   

 

Mit 0:1 unterlag unsere 1. Mannschaft am Sonntag dem Spitzenreiter Hoengen Mariadorf und zeigte eine gute Leistung.

Ein Eigentor kurz vor der Halbzeit brachte die Entscheidung in diesem umkämpften Spiel. Hoengen hatte ein Chancenplus zu verzeichnen. Beide Mannschaften zeigten bis zum Schlusspfiff eine starke kämpferische Leistung.

 

Der SC 07/86 spielte mit

Gehlhaar – P. Benitez – Riegraf (80. Jumpertz) – Karba – Benzelrath – N. Verwejmeren (Nwoko) – Ramirez – T. Benitez

Ruiz (40. Stancampiano) – M. Verwejmeren – Marotta

 

Drei Punkte in Bardenberg

 

Mit 3:1 schaffte unsere erste Mannschaft am Sonntag den nächsten Dreier bei Bardenberg II.

PIERO MAROTTA legte mit zwei Treffern die frühe Führung vor und MIGUEL VERWEIJMEREN legte noch vor der Pause nach.

An die gute Leistung der 1. Halbzeit konnte man nach der Pause nicht anknüpfen.

Bardenberg erzielte noch den Anschlusstreffer

 

DERBY AM FREITAG


Bereits am Freitag, 06.10.2017 um 20 Uhr findet das Derby gegen den JSV Baesweiler statt.

 

Enttäuschung nach Niederlage im Derby

 

Bereits am Freitag Abend unterlag unser Team im Derby dem JSV Baesweiler unglücklich mit 2:3.

FABIAN BENZELRATH hatte die frühe Führung erzielt, aber dies brachte keine Sicherheit ins Spiel und der JSV Baesweiler glich bis zur Halbzeit aus.

 

Nach der Pause machte unsere Mannschaft mächtig Druck, PIERO MAROTTA verwandelte einen Foulelfmeter, der jedoch

vom ansonsten guten Schiedsrichter nicht gegeben wurde, weil er durch das Netz hindurch ging.

Wiederum war es FABIAN BENZELRATH, der das 2:1 erzielte. Danach wurde der JSV förmlich eingeschnürt, aber es gelang

nicht, den Vorsprung auszubauen. Vielmehr gelang Baesweiler nach einem Konter der Ausgleich.

 

Wieder pfiff der Schiedsrichter Elfmeter, diesmal wegen eines Handspiels und wieder trat PIERO MAROTTA an. Diesmal

traf der den Innenpfosten. Unser Team versuchte alles, aber kurz vor Schluss gelang Baesweiler mit einem direkt

verwandelten Freistoß sogar der schmeichelhafte Siegtreffer.

Sonntag den 15.10.2017


Auswärtsspiel bei Grenzwacht Pannesheide


Anstoss um 15:30 Uhr

Diese Niederlage war unglücklich und unverdient

 

Pannesheide ist Spitzenreiter in der Kreisliga C Gruppe 2 und gewann am Sonntag mit 2:0 gegen unser Team.

Zum wiederholten Mal scheiterten wir nicht an schlechtem Spiel oder mangelndem Einsatz, sondern weil wir die

herausgespielten Chancen nicht zu Toren verwerten.

Schon in der 1. Halbzeit wurden klare Chancen vergeben. Kurz vor der Führung der Pannesheider in der 65. Minute

klatschte der Ball nach einem Fallrückzieher von MIGUEL VERWEIJMEREN an den Pfosten.

Aber letztlich hatte Pannesheide das Glück auf seiner Seite, einen überragenden Torwart und gewann durch ein Tor kurz vor Schluss mit 2:0.

Sonntag den 22.10.2017


Heimspiel gegen SV Fortuna Beggendorf


Anstoss um 15:00 Uhr

Derbysieg gegen Beggendorf

 

Endlich der erste Heimsieg – mit 3:1 gewann unser Team am Sonntag gegen Beggendorf.

Kein gutes Spiel aber ein verdienter Sieg, den FABIAN BENZELRATH durch einen Treffer mit dem Pausenpfiff einleitete.

Und nach der Pause erhöhte er mit seinem Treffer auf 2:0. Nur vermeinliche Sicherheit, den Beggendorf kam durch ein

Eigentor von ...... zum Anschlusstreffer.

Aber TOBIAS BENITEZ erhöhte mit einem tollen Freistoßtor auf 3:1.

 

Am nächsten Sonntag sind wir spielfrei, da Straß in der letzten Woche seine Mannschaft vom Spielbetrieb zurückgezogen hat.

 

Sonntag den 05.11.2017



Heimspiel gegen FC Teutonia Weiden II


Anstoss um 14:30 Uhr

SC Setterich – FC Teutonia Weiden II 2:2


SC Setterich: Rafael Sanchez, Hassan Zafrani, Steffen Latz, Jose Benitez-Juarez, Kamil Akca (57. Miguel Verwijmeren), Angel Ramirez, Tobias Benitez-Juarez, Ricardo Ruiz-Andujar, Nico Verwijmeren, Michael Tomic (75. Pedru Otel), Piero Marotta (37. Carsten Jumpertz) - Trainer: Andreas Engert - Trainer: Pepe

Benitez


FC Teutonia Weiden II: Ceren Saka, Vaceslav Kovalev (66. Andy Leon Keilhauer), Philipp Krings (90. Sebastian Willms), Andreas Barth, Mehmet Karakus, Andre Belitz, René Weishaupt, Johannes Radermacher, Michael Schröder (46. Nico Bebber), Daniel Kohlbrandt, Christian Körfer - Trainer: Andreas Barth


Schiedsrichter: Norbert Kremer (Herzogenrath) - Zuschauer: 25

Tore: 0:1 Daniel Kohlbrandt (2.), 1:1 Ricardo Ruiz-Andujar (18.), 2:1 Ricardo Ruiz-Andujar (20.), 2:2 Daniel Kohlbrandt (87.)

Remis gegen Weiden II

 

Das erste Heimspiel auf Asche brachte gegen Weiden ein umkämpftes und letztlich gerechtes Unentschieden.

Bereits nach zwei Minuten lag unser Team nach einem vertändelten Ball in der Abwehr zurück und Weiden war danach

die klar bessere Mannschaft. Aber unser Team fing sich und RICARDO RUIZ erzielte mit einem Doppelschlag die Führung.

Ende der ersten Halbzeit und Anfang der zweiten boten sich noch einige Chancen die Führung auszubauen.

Aber danach machte Weiden immer mehr Druck und konnte kurz vor Ende ausgleichen.

 

Sonntag den 12.11.2017


Auswärtsspiel beim Kohlscheider BC III


Anstoss um 12:45 Uhr

Spiel fällt aus die Stadt hat die Plätze gesperrt.

Sonntag den 19.11.2017


Auswärtsspiel  gegen SV Concordia Merkstein


Anstoss um 15:00 Uhr

Vergangenen Sonntag trat unser Team bei einem Top-Club der Liga, Concordia Merkstein, an.

Wieder hielten wir gut mit, mussten uns aber am Ende mit 3:2 geschlagen geben.

Ärgerlich – der entscheidende Gegentreffer fiel erst in der 94. Minute.

 

In der ersten Halbzeit hatte der starke FABIAN BENZELRATH zweimal die Führung der Gastgeber ausgleichen können. In der zweiten Halbzeit machte Merkstein enormen Druck, wobei wir bei

gelegentlichen Kontern brandgefährlich blieben. Ein überragender RAFAEL SANCHEZ im Tor rettete bis kurz vor Schluss das Unentschieden.

 

Am kommenden Sonntag finden wegen Totensonntag keine Spiele statt.

Sonntag den 03.11.2017


Heimspiel gegen SG Pley


Anstoss um 14:30 Uhr

Trister, nasser, kalter Dezembersonntag – letztes Heimspiel des SC in diesem Jahr.

Unseren Trainern standen nur 11 Spieler zur Verfügung. Keine idealen Voraussetzungen für ein gutes Spiel.

 

Pley gehörte die erste halbe Stunde, unser Team nur durch Konter gefährlich. Ein solcher führte auch zum 1:0, nachdem

MIGUEL VERWIJMEREN gefoult worden war und den Elfmeter selbst verwandelte.

Der starke FABIAN BENZELRATH erzielte das 2:0 in einer hektischen Halbzeit, in der sich unser Team trotz Führung

alleine vier gelbe Karten wegen Meckern abholte.

 

Nach der Halbzeit plötzlich ein anderer SC, wie man ihn sich öfter wünscht. Kämpferisch stark, ohne Schwachstelle im Team,

tolle Spielzüge und schöne Tore. FABIAN BENZELRATH erzielte das 3:0, auch das Anschlusstor brachte uns nicht aus

dem Rythmus und FABIAN BENZELRATH und MIGUEL VERWIJMEREN krönten eine tolle Leistung zum höchsten

Saisonsieg.

 

 

SC Setterich – SG Pley 5:1

SC Setterich: Frank Gelhaar, Steffen Latz, Jose Benitez-Juarez, Kamil Akca, Ricardo Ruiz-Andujar, Tobias Benitez-Juarez, Michael Tomic, Nico Verwijmeren, Miguel Verwijmeren, Pedru Otel, Fabian Benzelrath - Trainer: Andreas Engert - Trainer: Pepe Benitez

SG Pley: David Brückner, Nico Braunleder, Sebastian Bartels, Master Apichat Yodsaengsri, Ken Wolf Gaentges, Nick Wanders, Ahmad Nofal (46. Sascha Schuricht), Michael Mommer, Bilal Bourzama, David Dohmen (56. Brian Gaentges), Dwayn Sobotka - Trainer: Robert Biebricher - Trainer: Sascha Schuricht

Schiedsrichter: Uwe Ursinus (Eschweiler) - Zuschauer: 20

Tore: 1:0 Miguel Verwijmeren (30. Foulelfmeter), 2:0 Fabian Benzelrath (35.), 3:0 Fabian Benzelrath (64.), 3:1 Sascha Schuricht (69.), 4:1 Fabian Benzelrath (73.), 5:1 Miguel Verwijmeren (90.)


An den Verein SC 07/86 SETTERICH, Sparte Fußball,


Ein Mannschaftsspielplan hat sich wegen Spielausfall geändert.

Folgendes Auswärtsspiel Ihres Vereins hat sich geändert.




Spieldaten:

Alter Termin : 10.12.2017 14:30 Uhr


Heimmannschaft: Genclerbirligi Baesweiler

Gastmannschaft: SC 07/86 Setterich

Spielort :      Sportplatz Josefstr.

Josefstr., 52499 Baesweiler

Spielstättentyp: Rasenplatz

Spielkennung: 230101119 (Meisterschaft)


Ligadaten:

Staffel: Kreisliga C Staffel 2

Spielklasse: Kreisliga C

Mannschaftsart: Herren


Einteilungen:

Schiriansetzer : Herrn Karl-Heinz Mund  

Staffelleiter : Herrn Jörg Vanwersch  

Schiedsrichter : Herrn Güven Günes  

  

Änderer: Herrn Mustafa Koc  

Der SC 07/86 Setterich wünscht allen Mitgliedern, Gönnern,

Aktiven und Unterstützern ein besinnliches Weihnachtsfest

und einen guten Übergang in das Jahr 2018.

 

Wer vom Weihnachtsessen und –trinken etwas Lärm und Action braucht,kann unser Team der 1. Mannschaft gerne beim Hallenturnier unserer Freunde vom JSV Baesweiler am Freitag, 29.12. ab 18 Uhr unterstützen.

Voller Trauer müssen wir den Tod unserer Vereinsikone GOTTFRIED PETERS bekanntgeben.


GOTTFRIED war Ehrenmitglied des SC Setterich – das sagt alles über sein Engagement in unserem Verein.


Unzählige Jahre aktiv in Vorstand und Jugendvorstand galt sein Engagement und sein Herz – zusammen auch mit seiner Gattin Leonie - insbesondere den Settericher Kindern, für die er bis zuletzt trotz seiner schweren Erkrankungen aktiv war.


Unser Mitgefühl gilt Leonie, seinen Kindern Ralf und Sabine und seinen Enkelkindern.


                                                                                                                                                                             

Sonntag, 18.02.2018, Anstoß 13 Uhr

 

Testspiel unserer 1. Mannschaft gegen Süggerath

Sonntag 25.02.2018


Auswärtsspiel gegen Concordia Oidtweiler fällt aus.



Stadt Baesweiler hat alle Plätze gesperrt.

Und wieder wurden die Plätze in der Stadt Baesweiler für das kommende Wochenende gesperrt.

 

Somit fällt das Spiel am Sonntag gegen VFB Alsdorf aus.

Sonntag 18.03.2018


Heimspiel gegen SV Union Ritzerfeld


Anstoss um 15:00 Uhr


Spiel ist ausgefallen

Jahreshauptversammlung am Sonntag, 18.03.2018, im Malteserheim um 11 Uhr

Ehrungen auf der Jahreshauptversammlung am 18.03.2018

Dan Critescu 25 Jahre

Mitglied

Jakob Mundt 65 Jahre

Mitglied

Ralf Peters 50 Jahre

Mitglied

Michael Grotenrath , Ralf Peters , Jakob Mundt , Dan Cristescu , Daniela Gehlhaar

Sonntag den 25.03.2018


Auswärtsspiel gegen SG Höngen/Mariadorf


Anstoss um 13:00 Uhr

Samstag den 31.03.2018


Auswärtsspiel gegen SV Fortuna Beggendorf


Anstoss um 18.30 Uhr

Niederlage beim Tabellenführer und 1. Sieg in 2018

 

Am Sonntag war unsere 1. Mannschaft am Ende chancenlos beim Tabellenführer Hoengen/Mariadorf.

Vor der Pause hielt man noch gut mit. RICARDO-RUIZ erzielte kurz vor der Halbzeit den Ausgleich.

Allerdings führte direkt danach ein Fehler zur Halbzeitführung von Hoengen/Mariadorf.

Nach der Pause zog der Spitzenreiter auf 4:1 davon. PIERO MAROTTA konnte einen Foulelfmeter zum 4:2 nutzen.

Bis zum Ende brach der Widerstand und Hoengen/Mariadorf zog auf 8:2 davon.

 

Am gestrigen Dienstag dann das Nachholspiel bei BC Kohlscheid III. Mit dem letzten Aufgebot und ohne Auswechselspieler reiste man zum Gegner und geriet in der 1. Halbzeit stark unter Druck.

Gute Chancen erspielten sich nur die Kohlscheider und der für den verletzten Frank Gehlhaar zwischen den Pfosten stehende STEFAN KESTEN rettete mit einer tollen Parade das torlose Remis in die Halbzeit.

Ähnlich begann auch die zweite Hälfte, aber dann fing sich das Team, spielte auch nach vorne mit und so gelang Kapitän ANGEL RAMIREZ die zu diesem Zeitpunkt nicht unverdiente Führung in der 65. Minute.

10 Minuten später war es erneut RAMIREZ, der mithilfe des Kohlscheider Torwartes die jetzt verdiente Führung ausbaute. Kurze Zeit später Gelb-Rot für den Gastgeber.

Dennoch machte Kohlscheid Druck auf den Anschlusstreffer.

Die beste kämpferische Mannschaftsleistung dieser Saison war Grund dafür, dass kein Gegentreffer fiel – in den Schlussminuten gelang sogar RICARDO RUIZ mit einem Kunstschuss noch der 3:0 Endstand.

 

Die englischen Wochen gehen weiter – am Samstag um 18.30 Uhr startet das Derby bei Fortuna Beggendorf bevor

am Ostermontag um 15 Uhr Bardenberg II Gast in der Wolfsgasse ist.

Ostermontag den 02.04.2018


Heimspiel gegen den SC Sparta Bardenberg II


Anstoss um 15:00 Uhr

Donnerstag den 05.04.2018


Heimspiel gegen den SV Genclerbirligi Baesweiler


Anstoss um 19:30 Uhr

Niederlage und Sieg über die Ostertage

 

Sehr schwer taten wir uns, das Derby in Beggendorf am Ostersamstag herzuschenken.

Allerdings ließen die vielen fehlenden, verletzten und angeschlagenen Spieler bei dünner Personaldecke keine andere Entscheidung zu.

Zumal auch in den kommenden Wochen ein zu volles Programm auf dem Spielplan steht.Dennoch entschuldigen wir uns bei unseren Nachbarn für die Spielabsage.

 

Am Ostermontag war die 2. Mannschaft von Sparta Bardenberg zu Gast.

In einem mäßigen Spiel erzielte FABIAN BENZELRATH bereits in der 15. Minute das entscheidende Tor zum 1:0 Sieg.

Kurz vor dem Ende vergab ANGEL RAMIREZ mit einem vergebenen Foulelfmeter die Chance, das Spiel zu entscheiden.

 

Am kommenden Donnerstag, 05.04., ist um 19.30 Uhr Genclerbirligi zu Gast in der Wolfsgasse.

Sonntag den 08.04.2018


Auswärtsspiel gegen den JSV Baesweiler


Anstoss um 15:00 Uhr

Sicherungen brannten durch – Spielabbruch im Derby

 

Schon in der Vorbereitung zur Rückrunde machte das Flutlicht auf dem Aschenplatz in der Wolfsgasse große Probleme.

Erst in der letzten Woche konnte durch die Stadt die volle Betriebsbereitschaft wieder hergestellt werden.

 

Doch am gestrigen Abend im Derby gegen Genclerbirligi gingen nach einer halben Stunde die Lampen wieder aus, so dass der Schiedsrichter das Spiel in der Halbzeit abbrechen musste.

 

Bis dahin sahen die zahlreichen Zuschauer ein gutes, ausgeglichenes Spiel. FABIAN BENZELRATH brachte unser Team schon nach fünf Minuten in Führung.

Nur durch einen Foulelfmeter in der 30. Minute war Torhüter FRANK GEHLHAAR zu bezwingen.

 

In welcher Form das Spiel nachgeholt oder gewertet wird, bleibt nun abzuwarten.

 

Sonntag den 15.04.2018


Heimspiel  gegen Grenzwacht Pannesheide


Anstoss  um 15:00 Uhr

Nach den deutlichen Ergebnissen in den vergangenen Spielen (6:0 Sieg in Baesweiler und der hohen 8:2 Niederlage bei Oidtweiler II) traf unsere Mannschaft am Sonntag auf den Tabellenzweiten Pannesheide.

 

Im ersten Spiel auf dem Rasenplatz in 2018 hielt unsere ersatzgeschwächte Mannschaft überraschend gut mit.

Am Ende stand zwar eine 0:2 (0:1) Niederlage, aber wir erspielten uns ebenfalls gute Chancen mit einem technisch guten Fußball und gaben bis zum Ende gegen die deutlich jüngere Mannschaft von Pannesheide nicht auf.

 

Pannesheide schoss in der ersten Halbzeit einen Foulelfmeter neben das Tor. In der 35. Minute war STEFAN KESTEN im Tor

machtlos gegen den präzisen Schuss. Nach einer Stunde erhöhte Pannesheide auf 2:0.

Aber bis zum Ende kämpfte unsere Mannschaft um den Anschluss.

 

Am Donnerstag um 19.30 Uhr empfangen wir im Stadion Wolfsgasse den VFB Alsdorf.

Starkes Remis gegen VFB Alsdorf

 

Nur 10 Spieler konnte Trainer PEPE BENITEZ am Donnerstag Abend gegen den höherplatzierten VFB Alsdorf aufbieten.

Trotz der hohen Temperaturen und 5!! Spielern älter als 40 Jahre zeigte die Mannschaft eine beeindruckende Leistung.

Lag man zur Halbzeit noch mit 1:2 hinten (TOBIAS BENITEZ hatte den Rückstand zunächst ausgeglichen), machte PIERRO MAROTTA

nach traumhafter Vorarbeit von TOBIAS BENITEZ den Ausgleich.

Auch der erneute Rückstand von 2:3 ließ unsere Spieler unbeeindruckt.

Kurz vor dem Ende drosch MICHAEL TOMIC den Ball zum umjubelten Ausgleich in die Alsdorfer Maschen.

 

Nach den vielen Spielen der letzten Wochen ist der Mannschaft nun eine längere Pause gegönnt.

Erst am 6.5. findet das nächste Spiel bei Teutonia Weiden II statt.

 

 

Sonntag den 06.05.2018


Auswärtsspiel gegen FC Teutonia Weiden II


Anstoss um 13.00 Uhr

Kreisliga C, Staffel 2 - 26. Spieltag


Spielsteno: FC Teutonia Weiden II: Tim Steffens, Engin Cetinkaya, Vaceslav Kovalev, Andy Leon Keilhauer, Andreas Barth, Andre Belitz, Thomas Krings, Emrah Emiroglu (58. Sami Ali Kader Hamdani), Mehmet Cetinkaya (87. Sebastian Willms), Johannes Radermacher, Christian Körfer - Trainer: Peter Pütz


SC Setterich: Stefan Kesten, Carsten Jumpertz, Dan Cristescu, Steffen Latz, Ricardo Ruiz-Andujar, Michael Tomic, Tobias Benitez-Juarez, Nico Verwijmeren, Miguel Verwijmeren, Fabian Benzelrath, Piero Marotta - Trainer: Andreas Engert - Trainer: Pepe Benitez


Schiedsrichter: Dieter Schröder (Herzogenrath) - Zuschauer: 20


Tore: 0:1 Piero Marotta (11.), 0:2 Miguel Verwijmeren (40.), 0:3 Fabian Benzelrath (52.), 0:4 Piero Marotta (65.), 1:4 Christian Körfer (84.), 2:4 Andy Leon Keilhauer (89.)

 

Verdienter Sieg unserer 1. Mannschaft bei Teutonia Weiden II

Sonntag den 13.05.2018


Heimspiel gegen den Kohlscheider BC III


Anstoss um 15:00 Uhr

Das Spiel gegen den Kohlscheider BC III fällt aus.


Verletzungbedingt bekommen sie keine Mannschaft zusammen

Durch das unverhofft spielfreie Wochenende wurden zwar keine Punkte verteilt, aber die Weichen für die kommende Saison gestellt.

Nachdem schon länger bekannt war, dass HUCKY ENGERT in der kommenden Saison nicht mehr als Trainer zur Verfügung steht,

konnte für die nächste Spielzeit mit MICHAEL TOMIC zu PEPE BENITEZ ein neues Trainerteam klar gemacht werden.

 

Am kommenden Pfingstwochenende können wir mit der Mannschaft, die erstmals nach Jahren spielfrei ist, am Frühschoppen der Settericher Schützen auch mal feiern.

Donnerstag den 24.05.2018


Heimspiel gegen den SV Genclerbirligi Baesweiler


Anstoss um 19:30 Uhr

Sonntag den 27.05.2018


Heimspiel gegen den SV Concordia Merkstein


Anstoss um 15:00 Uhr

Sonntag den 03.06.2018


Auswärtsspiel gegen den SG Pley


Anstoss um 15:00 Uhr

Eine lange und am Ende zähe Saison ging am Sonntag mit einer 1:6 Niederlage bei Genclerbirligi zu Ende.


MIGUEL VERWIJMEREN brachte unser Team in der ersten Halbzeit sogar mit einem Foulelfmeter in Führung,bei dessen Entstehung ein Spieler von Genc die rote Karte erhielt.


Bereits vorher hatte Genc hochkarätige Chancen vergeben, bei denen sich Torwart STEFAN KESTEN mehrfach auszeichnen konnte.Noch vor der Pause erzielte der Gastgeber das 1:1.

 

Trotz Überzahl hatten wir in der zweiten Halbzeit dem Sturmdrang von Genclerbirligi nicht mehr viel entgegenzusetzen und unterlag am Ende deutlich. Genc hat mit dem Sieg noch den zweiten Platz erkämpft und spielt Aufstiegsrelegation.

 

Der SC 07/86 Setterich bedankt sich bei den beiden Trainern, allen Spielern, Sponsoren und Fans für die Unterstützung in dieser Saison.

 

Insbesondere beim scheidenden Trainer Hucky Engert bedanken wir uns und wünschen ihm eine erstmal ruhige Zeit ohne Fußball.

 

In der kommenden Spielzeit, auf die wir uns sehr freuen, wird PEPE BENITEZ zusammen mit MICHAEL TOMIC das Trainergespann bilden.


Verlassen wird den Verein MIGUEL VERWIJMEREN (Ofden). Wir wünschen ihm beim neuen Verein alles Gute.

 

Saisonauftakt

 

Bevor am Sonntag die 1. Mannschaft mit leichtem Aufgalopp in die Saison startet, wurden am Sportplatz erste Arbeiten erledigt.


Der Container wird entsorgt – bei großer Hitze keine angenehme Arbeit.


DANKE an die Franks Gehlhaar, Römer und Mertens und an Pittchen Sroka!!!

Trotz der Hitze sind unsere Trainer MICHAEL TOMIC und PEPE BENITEZ bisher mit der Vorbereitung zufrieden.


Die Mannschaft zieht gut mit und auch der Rasen wird im Stadion langsam wieder grün.

 

Am Sonntag findet das erste Testspiel in Scherpenseel statt .

(15.00 Uhr).

 

Hier weitere Termine:

 

Sonntag, 19.08.2018 –POKALSPIEL bei Monschau/Imgenbroich

 

Sportwoche vom 23.08.2018 bis 26.08.2018

 

1. Meisterschaftsspiel im Rahmen der Sportwoche am 26.08.2018 gegen SUS Herzogenrath

Das Freundschaftsspiel unserer 1. Mannschaft in Scherpenseel am Sonntag fällt aus der Platz in Scherpenseel ist gesperrt.

SONNTAG, 12.08.2018


Erstes Heimspiel gegen VFB Alsdorf um 15 Uhr im Sportpark.

 

Kommt und schaut und trinkt ein leckeres Bier mit uns!

Erfolgreiche Aufholjagd

Mit einem 3:3 endete das 1. Testspiel der neuen Saison unserer 1. Mannschaft gegen VfB Alsdorf.

Alsdorf, ebenfalls C-Ligist aber vor der Saison aus der C2 in die C3 gewechselt, führte zur Halbzeit nach zwei Abwehrfehlern.

Die Partie schien entschieden, als PEPE BENITEZ ins eigene Tor köpfte.

 

Unsere Mannschaft steckte nie auf – FABIAN BENZELRATH drehte kurz vor Schluss auf, erzielte selbst zwei Tore und

war dann nur durch ein Foul im 16-Meter-Raum zu stoppen. ANGEL RAMIREZ verwandelte den fälligen Elfmeter.

 

Nächsten Sonntag geht es zum Pokal nach

Monschau/Imgenbroich.

Auch am Sonntag werden die Treuesten der Treuen wieder dabei sein und die weite Fahrt nach Imgenbroich auf sich nehmen.

Um 15 Uhr startet unser Team dort in die 1. Pokalrunde.















 

Coach PEPE BENITEZ (MICHAEL TOMIC weilt noch in Urlaub) wird den bewährten Stamm und die drei Neuzugänge DAMIR STULANOVIC, ANDRE LEHNEN und FABIAN JAHN einsetzen können.


Bangen muss man noch um FABIAN BENZELRATH der in der letzten Woche am Ende so grandios aufspielte aber eine Fußverletzung aus dem Testspiel gegen Alsdorf mitbrachte.

 

Wir wünschen unserem Team für das Spiel alles Gute!!

Souveräner Sieg im Pokal

 

Generalprobe für die nächste Woche beginnende Meisterschaft souverän bestanden:

bei Topbedingungen schlug unsere 1. Mannschaft Monschau/Imgenbroich in Imgenbroich mit 5:0.

 

Früh nach 5 Minuten erzielte RICARDO RUIZ die Führung, die PIERO MAROTTA kurz vor der Halbzeit und in der 55. Minute ausbaute.

Der eingewechselte CHRISTOPH RIEGRAF und nochmals MAROTTA machten den auch in der Höhe verdienten Sieg beim D-Ligisten perfekt.

 

Den nächsten Auftritt der 1. Mannschaft sehen wir am Donnerstag beim Blitzturnier im Rahmen der Sportwoche.

Am gestrigen Donnerstag wurde die Sportwoche des SC 07/86 Setterich mit dem Blitzturnier eröffnet.


Vorsitzender Mike Grotenrath begrüßte zu diesem Anlass den Schirmherren und stellvertretenden Bürgermeister,

JÜRGEN BURGHARDT und den Ehrenvorsitzenden GÜNTER CRANEN.

 

Bei sehr schönem Wetter erlebten zahlreiche Zuschauer den Turniersieg des VFL Übach-Boschelen.


Die vom ehemaligen Settericher Spieler Raschid Cosic trainierte Mannschaft besiegte im ersten Spiel den SC Setterich mit 1:0 und auch RW Frelenberg wurde mit 2:0 bezwungen.


Unser Team sicherte sich mit einem 4:1 gegen Frelenberg den zweiten Platz.

 

Am heutigen Freitag spielen die Alt-Herren-Mannschaften ab 19 Uhr um den Turniersieg.

 

Wir freuen uns auf Ihren Besuch.


Alte Herren Beggendorf Dreifachsieger

 

 

Fortuna Beggendorf siegte bei den Offenen Stadtmeisterschaften für Alte Herren Mannschaften am Freitag Abend gleich dreifach.

In einer Sechser Gruppe mit den Alten Herren von DJK FV Haaren, Eintracht Warden, Rhenania Immendorf, JSV Baesweiler, Fortuna Beggendorf

und SC 07/86 Setterich sicherten sich die Blauen aus Beggendorf zunächst die Stadtmeisterschaft in den Duellen der Stadtteilvereine.

 

Am Ende des Turniers waren gleich drei Mannschaften mit 8 Punkten gleichauf, wobei Beggendorf vor Haaren und Immendorf den Turniersieg errang.

 

Und auch nach dem Turnier waren sie die Besten und feierten bis in die Nacht.

 

Ein Dank an alle Mannschaften für den fairen und spannenden Verlauf des Turniers und die gesellige Zeit danach.

 

Am heutigen Samstag Abend laden wir herzlich zum Dämmerschoppen ab 19 Uhr 30 ein und morgen um 15 Uhr brauchen wir unbedingt Ihre Unterstützung beim ersten Meisterschaftsspiel gegen Herzogenrath.

Am vergangenen Sonntag ging die diesjährige Sportwoche mit dem ersten Meisterschaftsspiel unserer 1. Mannschaft zu Ende. Nach drei Toren von Pierro Marotta und einem Treffer von Neuzugang Fabian Jahn konnte SuS Herzogenrath mit 4:2 (2:1) besiegt werden.


Dank der zahlreichen Gäste war die Sportwoche für uns ein Erfolg. Wir danken allen, die den Weg in den Sportpark Wolfsgasse gefunden und unseren Verein mit Ihrer Anwesenheit unterstützt haben.


Ein besonderer Dank gilt unseren Sponsoren und Gönnern, insbesondere dem „kleinen Höppener“ Franz-Josef, der uns in diesem Jahr neu eingekleidet und wie jedes Jahr den grünen Daumen gestiftet hat. Weiterhin möchten wir uns beim Bauhof der Stadt Baesweiler unter der Leitung von Herbert Horbach für die reibungslose Unterstützung bei der Herrichtung unserer Platzanlage bedanken.


Was wäre unsere Sportwoche ohne die fleißigen Hände von DANIELA, GELI, FISCH, RÖMISCH, PITCHEN, BERND, PAUL, MARINA, PETER, STEFFI, TIMO, BIRGIT, JÜRGEN, CHRISTINE, MIKE, FRANZ, FABIAN, RAFAEL, DAN, FRANCIS, HELGA, HORST, FRANZ, LENA, SINA, ALEA und dem unglaublichen MOTZE!!!! (und diejenigen, die jetzt hier vergessen wurden). DANKE!!!!!!!!!!!!!!!!!!


Und ohne Pause geht es weiter – DONNERSTAG, 19.30 Uhr, Pokalspiel gegen Rhenania Richterich in der Wolfsgasse. Wir freuen uns weiterhin auf Ihren Besuch!

Sonntag den 02.09.2018


Auswärtsspiel gegen SV Fortuna Beggendorf


Anstoss um 15:00 Uhr

Tolle Leistung unserer 1. Mannschaft in Beggendorf.


Mit am Ende 10 Mann konnten wir ein Remis beim Meisterschafts- anwärter holen.

 

 

Kreisliga C, Staffel 2 - 2. Spieltag


Spielsteno:

SV Fortuna Beggendorf: Niclas Kahlen, Christian Derichs, Lukas Grein (78. Marius Schenke), Philip Derichs, Henning Heinen (46. Florian Clemens), Roy Vonderbank, Christopher Mertens, Fabian Mundt, Niko Vidojevski (72. Yannic Michalski Gonzalez), Thomas Rudolphi, Robin Switalla - Trainer: Marcel Meuer

SC Setterich: Frank Gelhaar, Fabian Jahn (73. Kamil Akca), Damir Stulanovic, André Lehnen, Jun-Seung Chang, Christoph Riegraf, Steffen Latz, Tobias Benitez-Juarez, Nico Verwijmeren, Angel Ramirez, Fabian Benzelrath - Trainer: Pepe Benitez - Trainer: Michael Tomic

Schiedsrichter: Domenik Ungermann - Zuschauer: 50

Tore: 0:1 Angel Ramirez (15.), 0:2 Damir Stulanovic (22.), 1:2 Robin Switalla (62.), 2:2 Robin Switalla (80.)

Rot: Nico Verwijmeren (71./SC Setterich/Meckern )

Sonntag den 09.09.2018


Heimspiel gegen FC Concordia Oidtweiler II


Anstoss um 15:00 Uhr

Derby am Sonntag gegen Oidtweiler II


Kann unser Team nach 4 Punkten aus zwei Spielen den Anschluss an die Tabellenspitze halten?

Sonntag um 15 Uhr treffen wir auf die Zweitvertretung der Concordia aus Oidtweiler.

Sicherlich ein spannendes Derby zu dem wir Euch gerne einladen.

Hart umkämpfter Sieg im Derby gegen Oidtweiler II.


Erst ein Eigentor nach der Halbzeit machte das bis dahin umkämpfte aber chancenarme Spiel interessanter für die Zuschauer.


PIERO MAROTTA erhöhte nach toller Vorarbeit von TOBIAS BENITEZ-JUAREZ auf 2:0.


Den Anschlusstreffer im Gegenzug konterte wiederum MAROTTA zum 3:1 Endstand.


 

Kreisliga C, Staffel 2 - 3. Spieltag


SC Setterich - Oidtweiler II 3:1


Spielsteno:

SC Setterich: Rafael Sanchez, Fabian Jahn (79. Pedru Otel), Damir Stulanovic, Kamil Akca, André Lehnen, Jun-Seung Chang (46. Ricardo Ruiz-Andujar), Steffen Latz, Tobias Benitez-Juarez, Angel Ramirez, Fabian Benzelrath, Piero Marotta (88. Dan Cristescu) - Trainer: Pepe Benitez - Trainer: Michael Tomic


FC Concordia Oidtweiler II: Nico Jenkies, Kai Zeitz (73. Philipp Eckers), Marvin Schmitz, Robin Klingner, Sascha Silbersack (86. Deniz Kiziloglu), Fabian Obst, Sydor Vossen, Rene Schönecker, Cem Saltik (60. Rene Schüller), Christoph Hanel, Leroy Labas

Trainer: Michael Pletz


Schiedsrichter: Uwe Ursinus (Eschweiler) - Zuschauer: 54


Tore: 1:0 Eigentor (55.), 2:0 Piero Marotta (68.), 2:1 Rene Schüller (72.), 3:1 Piero Marotta (75.)

Sonntag den 15.04.2018


Auswärtsspiel gegen den JSV Baesweiler


Anstoss um 15:00 Uhr

Dreckiger Derbysieg


90 Minuten rennst Du auf ein Tor an. Die Führung durch DAMIR STULANOVIC ist verdient aber durch einen abgefälschten Schuss fängst Du Dir vor der Pause den Ausgleich. Du spielst nicht gut, verkrampft, versuchst alles aber es klappt nicht viel. Wenige Torchancen und die werden vergeben – Pfosten, der gegnerische Torwart (Sascha Wagner – immer überragend gegen Setterich) und andere Gründe. Zwei rote Karten für den Gegner. Aber der verteidigt weiterhin tapfer. Und dann doch noch ein Standard kurz vor Schluss. ANDRE LEHNEN rettet den Sieg mit seinem ersten Tor für Setterich. Der Sieg ist hochverdient aber fast kannst Du Dich nicht freuen.


DAS ist ein dreckiger Sieg. Was bleibt ist ein Blick auf die Tabelle und Respekt vor der Leistung des Gegners.

Kreisliga C, Staffel 2 - 4. Spieltag


Spielsteno:

JSV Baesweiler: Sascha Wagner, Dominik Straßel, Michel Esser, Niclas Bohnen, Daniel Schaffrath, Ricardo Aretz, Stephan Bergerhausen, Michael Aretz, Mario Kisters, Marcel Weiß, Denis Detilloux  

Trainer: Thomas Grunow


SC Setterich: Rafael Sanchez, Fabian Jahn, Kamil Akca, Damir Stulanovic, André Lehnen, Steffen Latz, Ricardo Ruiz-Andujar (46. Jun-Seung Chang), Tobias Benitez-Juarez, Angel Ramirez, Fabian Benzelrath, Piero Marotta (46. Christoph Riegraf)

Trainer: Pepe Benitez  -Trainer: Michael Tomic


Schiedsrichter: Uwe Hacking (Alsdorf) - Zuschauer: 10


Tore: 0:1 Damir Stulanovic (28.), 1:1 Eigentor (45.), 1:2 André Lehnen (85.)

Sonntag den 23.09.2018


Heimspiel gegen SG Pley


Anstoss um 15:00 Uhr

Sieg beim Tabellenzweiten!!!


Aufgrund der zweiten Halbzeit ist der 2:1 (1:1) Sieg unserer Mannschaft bei Teutonia Weiden II verdient.

FABIAN BENZELRATH erzielte nach tollem Pass von DAMIR STULANOVIC die frühe Führung, die aber schnell von Weiden egalisiert werden konnte.

Weiden war danach  das bessere  Team und vergab hochkarätige Chancen, Torwart RAFAEL SANCHEZ hatte einen guten Tag erwischt. Zwar vergaben wir auch die ein oder andere gute Gelegenheit, aber mit dem 1:1 zur Halbzeit waren wir gut bedient.

Eindeutig überlegen zeigte sich unser Team in der zweiten Halbzeit, wollte unbedingt den Sieg, den Jun-Seung Chang kurz vor dem Ende perfekt machte.

SONNTAG DEN 07.10.2018


Heimspiel gegen VFR Würselen II


Anstoss um 15:00 Uhr

Sonntag den 14.10.2018


Auswärtsspiel gegen Kohlscheider BC III


Anstoss um 13:00 Uhr

Bei der dritten Mannschaft von BC Kohlscheid gewann unsere Mannschaft am Mittag mit 7:2 (3:0). FABIAN BENZELRATH eröffnete mit 2 Treffern in der Anfangsphase den Torreigen.

Nach dem 3:0 durch PIERO MAROTTA verflachte die Partie. Kohlscheid schaffte nach der Pause den Anschluss. Das ermunterte unser Team wieder, den Offensivgang einzulegen.

DAMIR STULANOVIC, PEPE BENITEZ, RICARDO RUIZ und nochmals FABIAN BENZELRATH sorgten für den Endstand.


Spielsteno:

Kohlscheider BC III: Kai Marius Zeck, Luis Sören Schmitz, Niclas Schwartz, Nico Stollenwerk, Andre Keimer, Hendrik Leenders, Jörg Michiels, Pascal Kahlen, Pascal Beeck, Ben Gibbels, Jan Wulf (59. Eric van Kann)  

Trainer: Jörg Michiels


SC Setterich: Rafael Sanchez (46. Frank Gehlhaar), Fabian Jahn, Damir Stulanovic (70. Jose Benitez-Juarez), André Lehnen, Kamil Akca, Jun-Seung Chang, Tobias Benitez-Juarez, Angel Ramirez (46. Pedru Otel), Ricardo Ruiz-Andujar, Fabian Benzelrath, Piero Marotta  

Trainer: Pepe Benitez


Tore: 0:1 Fabian Benzelrath (13.), 0:2 Fabian Benzelrath (16.), 0:3 Piero Marotta (29.), 1:3 Pascal Beeck (53.), 1:4 Damir Stulanovic (63.), 1:5 Tobias Benitez-Juarez (65.), 1:6 Ricardo Ruiz-Andujar (72.), 2:6 Pascal Kahlen (83.), 2:7 Benzelrath (87.)

Sonntag den 21.10.2018


Heimspiel gegen SV Kohlscheid II


Anstoss um 15:00 Uhr

Ein toller Sieg der sich anfühlt wie eine Niederlage


Ideale Voraussetzungen für einen schönen Fußballnachmittag waren am Sonntag gegeben.


Verfolger Concordia Merkstein hatte sein Spiel am Vormittag verloren. Bei strahlendem Sonnenschein fanden viele Zuschauer den Weg in die Wolfsgasse.


Und sie sahen ein Klasse Spiel unserer Mannschaft gegen den Tabellendritten


SV Kohlscheid II. Früh hatte PIERO MAROTTA einen Foulelfmeter zum 1:0 verwandelt, bis zur Pause hätte die Führung deutlich höher ausfallen können.


In Hälfte zwei dann fielen die Tore durch FABIAN BENZELRATH, PIERO MAROTTA und RICARDO RUIZ. Bis zur 80. Minute waren unsere Fans begeistert von der Mannschaft.


Dann jedoch fingen wir uns – wie im letzten Heimspiel – wieder zwei unnötige Platzverweise als das Spiel längst entschieden war. Genauso schwerwiegend für die kommenden Wochen wie zwei Verletzungen, die ebenfalls nichts Gutes verheißen lassen.


Mit Nachdruck arbeiten wir daran, die Undiszipliniertheiten in der nächsten Zeit zu unterbinden um das positive Gesicht dieser Mannschaft beizubehalten.


 

Sonntag den 28.10.2018


Auswärtsspiel gegen Grenzwacht Pannesheide


Anstoss um 15:00 Uhr

Sonntag den 04.11.2018


Heimspiel gegen VFR Linden-Neussen


Anstoss um 14:30 Uhr

SC Setterich - VfR Linden II 0:0


Duell Spitzenreiter gegen Tabellensechster, Grotenrath-Vorstand gegen Grotenrath-Spieler, endete mit einem torlosen 0:0. Geschwächt durch die Verletzungen und Sperren der letzten Wochen war dem Team von PEPE BENITEZ und MICHAEL TOMIC, die selbst in der Startelf standen, das Bemühen anzumerken, nach der Niederlage letzte Woche in Pannesheide eine neue Siegesserie zu starten. Aber Linden-Neusen war ein robuster, kampfstarker Gegner und ließ mit einer kompakten Abwehr und einem starken Torwart nicht allzu viele Chancen zu. So entwickelte sich zwar ein spannendes, aber kein hochklassiges Spiel. Letztlich war es der Defensive um den starken ANDRE  LEHNEN und einem zweimal glänzend parierenden RAFAEL SANCHEZ im Tor zu verdanken, dass das Unentschieden zur Verteidigung der Tabellenführung reichte.


Nächste Woche geht es dann zum Spitzenspiel zu Concordia Merkstein.

Kreisliga C, Staffel 2 - 11. Spieltag


Spielsteno: SC Setterich: Rafael Sanchez, Fabian Jahn, Damir Stulanovic, André Lehnen, Jun-Seung Chang, Jose Benitez-Juarez, Steffen Latz, Tobias Benitez-Juarez, Angel Ramirez, Fabian Benzelrath

Trainer: Pepe Benitez - Michael Tomic

VfR Linden-Neusen II: Tim Steffens, Tom Tylicki, Mohamed Belhadi, Marius Moll, David Görgens, Milas Mertens, Malte Grotenrath (45. David Noppeney), Calvin Plum, Fabian Wicking (70. Antonio Aranda-Garcia), Dominik Schmid, Andreas-Eduard Keßler

Trainer: Holger Renn

Schiedsrichter: Frank Klein (Stolberg) - Zuschauer: 20

Sonntag den 11.11.2018


Auswärtsspiel gegen SV Concordia Merkstein


Anstoss um 14.30 Uhr

Sieg im Spitzenspiel


Hochmotiviert und taktisch hervorragend eingestellt präsentierte sich unser Team nach zuletzt zwei Spielen ohne Sieg und gewann das Auswärtsspiel beim punktgleichen Konkurrenten Concordia Merkstein mit 4:2. Früh brachte uns DAVID PEREZ in  Führung. Diese hielt jedoch nicht lange und Merkstein traf nach einem Standard zum Ausgleich. Unbeirrt war unsere Mannschaft spielerisch besser und FABIAN BENZELRATH traf zum 2:1. Sicherlich wäre schon vor der Halbzeit eine Vorentscheidung gefallen, hätte der starke FABIAN JAHN den an ihm selbst verschuldeten Foulelfmeter verwandelt.


Früh nach der Pause traf wieder der unermüdliche FABIAN BENZELRATH nach tollem Pass von FABIAN JAHN. Merkstein machte jetzt Druck, STEFFEN LATZ musste nach dem zweiten Foulspiel mit Gelb-Rot vom Platz. Der Anschlusstreffer für Merkstein in der 69. Minute fiel durch einen Foulelfmeter. Das Spiel wurde hektischer, viele gelbe Karten, aber unsere 10 Mann hielten dagegen. ANGEL RAMIREZ traf dann mit einer Energieleistung zum vielumjubelten 4:2, bevor er leider mit Gelb-Rot kurz vor dem Ende den Platz verlassen musste.


Es brannte aber nichts mehr an – nächste Woche noch das Heimspiel gegen Ritzerfeld und dann schnaufen wir mal alle tief durch und genießen den freien Sonntag (Totensonntag).

Kreisliga C, Staffel 2 - 12. Spieltag

Spielsteno: SV Concordia Merkstein: Giacomo Walczuch, Volkan Gürsoy, Dirk Foerster, Jörn Ortmanns (45. Michél Rensinghoff), Lukas Hüttig, Bastian Kammer, Ahmad Jabbarzadeh, Egzon Osmanaj, Meris Gegic (82. Mergim Kurti), Yonas Berkit, Serkan Temel - Trainer: Firat Arik

SC Setterich: Rafael Sanchez, Fabian Jahn, Damir Stulanovic, André Lehnen, Kamil Akca, Jun-Seung Chang, Steffen Latz, Tobias Benitez-Juarez, Angel Ramirez, David Perez Naranjo (64. Piero Marotta), Fabian Benzelrath - Trainer: Michael Tomic - Trainer: Pepe Benitez

Schiedsrichter: Kurt Hansen (Aachen) - Zuschauer: 12

Tore: 0:1 David Perez Naranjo (14.), 1:1 Lukas Hüttig (23.), 1:2 Fabian Benzelrath (39.), 1:3 Fabian Benzelrath (52.), 2:3 Egzon Osmanaj (69.), 2:4 Angel Ramirez

Sonntag den 18.11.2018


Heimspiel gegen SV Union Ritzerfeld


Anstoss um 15:00 Uhr

Glückwunsch!!!


Unseren Spielern CHRISTOPH RIEGRAF und STEFFEN LATZ einen ganz herzlichen Glückwunsch!!! CHRISTOPH feiert heute Geburtstag und STEFFEN ist seit einigen Tagen stolzer Vater von Oskar.


 


Am Sonntag empfängt unser Team die Mannschaft von Union Ritzerfeld. Nach dem Sieg im Spitzenspiel wollen wir nun die alleinige Tabellenführung vor der kurzen Spielpause verteidigen. Anstoß in der Wolfsgasse ist um 15 Uhr.


 

Sonntag den28.11.2018



Spielfrei

Am 26.10.2018 verstarb im Alter von 70 Jahren Franz Josef Mero Mertens. Zu Zeiten des FSV Setterich schnürte er die Schuhe für den Verein und begleitete seine Söhne Thomas und Stefan, die zu Glanzzeiten des Vereins tragende Säulen in der Mannschaft waren.


Unser Mitgefühl gilt seiner Familie und der SC 07/86 Setterich wird ihm ein ehrendes Andenken bewahren.


 

Sonntag  den 02.12.2018


Heimspiel gegen den SVS Merkstein III


Anstoss um 14:30 Uhr

Letztes Heimspiel in 2018


Sehr wahrscheinlich wird es regnen.


Ganz sicher gibt es Glühwein und Slibowitz!


Sehr wahrscheinlich wird das Spiel im Stadion auf Rasen stattfinden.


Ganz sicher wird das Team ALLES geben, um auch im letzten Heimspiel des Jahres die Punkte an der Wolfsgasse zu halten!


Anstoß gegen SVS Merkstein II ist am Sonntag um 14.30 Uhr. Bitte unterstützt unsere Mannschaft auch bei schlechtem Wetter.


Die Jungs haben sich das verdient!

Herbstmeister!


SVS Merkstein II war ein starker Gegner. Aber unser motiviertes, kampfstarkes, manchmal gegen sich selbst etwas überdrehtes Team war auch am Sonntag noch stärker und gewann das Spiel mit 3:1. Dank der Mitarbeit der Stadt und des tollen Einsatzes von FRANK GEHLHAAR ist unser Rasenplatz mittlerweile wieder in gutem Zustand und trotz des Regens konnte das Spiel im Stadion stattfinden. Auch ohne DAMIR STULANOVIC und den langzeitverletzten PIERO MAROTTA und CHRISTOPH RIEGRAF nahm unser Team schnell das Heft in die Hand und nach tollem Pass vom erkältet ins Spiel gegangenen aber bärenstarken Kapitäns ANGEL RAMIREZ knipste wieder FABIAN BENZELRATH zum frühen 1:0. Die starke Abwehr um Organisator ANDRE LEHNEN ließ in der 1. Halbzeit nur einen Torschuss zu und nach schöner Vorbereitung von TOBIAS BENITEZ erzielte PEDRU OTEL das umjubelte 2:0. Nach der Pause wurde der Druck zunächst hochgehalten. Eine perfekte Hereingabe, wiederum von TOBIAS BENITEZ, verwandelte ANDRE LEHNEN zum 3:0. Ab Mitte der zweiten Halbzeit machte Merkstein mächtig Druck, RAFAEL SANCHEZ im Tor konnte sich des Öfteren auszeichnen, war aber beim 1:3 machtlos.


Dennoch ein verdienter Sieg, der Dank des Spielausfalls von Concordia Merkstein den nutzlosen aber dennoch schönen Titel des Herbstmeisters für den SC 07/86 Setterich brachte.


Gratulation an MICHAEL TOMIC und PEPE BENITEZ und das Team und DANKE für eine tolle Halbserie!!!!!!!!!

Spielsteno:

SC Setterich: Rafael Sanchez, Fabian Jahn, André Lehnen, Jun-Seung Chang, Jose Benitez-Juarez, Steffen Latz (78. Dan Cristescu), Tobias Benitez-Juarez, Angel Ramirez (67. Kamil Akca), Ricardo Ruiz-Andujar, Fabian Benzelrath, Pedru Otel

  

Trainer: Michael Tomic - Pepe Benitez


SVS Merkstein II: Tarik Ceylan, Danny Schumann, Cemal Sen, André Wolff, Darwin Jungen, Hendrik Hafenrichter, Torben Löder (46. Talip Arslan), Tunay Top, Emre Köse, Konstantinos Michou


Trainer: Harald Steinbach  - Rene Herbst


Schiedsrichter: Peter Stopka (Eschweiler) - Zuschauer: 53

Tore: 1:0 Fabian Benzelrath (14.), 2:0 Pedru Otel (28.), 3:0 André Lehnen (52.), 3:1 Hendrik Hafenrichter (80.)


 

Sonntag den 09.12.2018


Auswärtsspiel gegen SV Rhenania Würselen/Euchen II


Spiel fällt aus

Sonntag den 15.012.2018


Auswärtsspiel gegen SUS Herzogenrath


Anstoss um 14:30 Uhr

Der SC 07/86 Setterich wünscht allen Mitgliedern, seinen Gönnern und Freunden ein friedliches und besinnliches Weihnachtsfest.


Wir bedanken uns bei MICHAEL TOMIC und PEPE BENITEZ und unseren Spielern der 1.Mannschaft für die tolle Hinrunde und viele begeisternde Spiele.


Können wir es auch in der Halle? Am Samstag, 29.Dezember ab 14 Uhr in der Turnhalle am Gymnasium wollen wir unsere Jungs beim Turnier des JSV Baesweiler unterstützen.


 

Wir gratulieren unserem Spieler Fabian Jahn, der heute 25 Jahre alt wird.


Gestern gehörte er zum erfolgreichen Team, das beim Hallenturnier des JSV Baesweiler einen hervorragenden 2. Platz erreichte. Rafael Sanchez, Andre Lehnen, Ricardo Ruiz, Fabian Benzelrath, Jun-Seung Chang, Tobias Benitez und eben Fabian Jahn begeisterten in der Vorrunde und zogen mit vier Siegen ins Halbfinale. Dort wurde GA Ofden mit 4:2 besiegt.


In einem spannenden Finale unterlag unser Team dann Teutonia Weiden mit 1:3.


 

Trainingsauftakt beim SC 07/86 Setterich


MICHAEL TOMIC und PEPE BENITEZ baten am heutigen Samstag zum Trainingsauftakt. Motiviert und voll Spannung auf die Rückrunde ging es zunächst ins Feld bevor die Einheit auf dem Aschenplatz beendet wurde.

Sorgen macht das immer noch defekte Flutlicht, das die Vorbereitung stören könnte. Wir hoffen, der Fehler wird nun endlich gefunden.

Jubiläumshallenturnier in Beggendorf


Nachdem unsere Alten Herren gestern beim Turnier der Fortuna aus Beggendorf den achtbaren letzten Platz belegt haben,

wünschen wir uns zum morgigen Turniersieg unserer ersten Mannschaft (Spaß) möglichst viel Unterstützung. Beginn des Turniers ist um 13 Uhr.

Morgens Training – nachmittags geglänzt


Wieder ein guter Auftritt beim Jubiläumsturnier von Beggendorf in der Halle in Baesweiler.


Mit zwei Siegen gegen Immendorf und Baesweiler sowie einer knappen Niederlage gegen Oidtweiler erreichte unser Team das Halbfinale gegen Scherpenseel. Nach Rückstand zogen wir mit einem 2:1 ins Finale ein.


Hier war Oidtweiler zu stark und siegte mit 3:1. Dennoch ein gelungener Sonntag für unser Team!


 

Sieg im 1. Test


Beim VFR Übach-Palenberg gewann unsere Mannschaft am Donnerstag mit 6:3 (3:0)


Torschützen Fabian Benzelrath 2, Tobias Benitez, Neuzugang DANIEL JAHN 2, RICARDO RUIZ.


Wer die Mannschaft noch beim Hallenfußball sehen möchte – am Samstag, 09.02. Ab 19 Uhr beim Turnier von RW Frelenberg ist die Gelegenheit.


Erstes Spiel des SC Setterich um 20 Uhr.

Sieg im 2.Test


Beim VFL Boscheln gewann unsere Mannschaft mit 3 : 1

Spielsteno: VfL Übach-Boscheln: Julian Almstedt, Kevin Apih (45. Emre Ertogan), Holger Bien, Selami Cubukcu,

Marvin Wagner (45. Enes Ertogan), Maurice Staas, Raphael Szkaradek, Marco Rummler (45. Vitalij Janzen), Björn Gietz,

Kevin Pfeifer (80. Yunes Amin), Marcel Naujok - Trainer: Rasid Cosic


SC Setterich: Frank Gelhaar, Fabian Jahn, Damir Stulanovic, André Lehnen, Steffen Latz,

Ricardo Ruiz-Andujar (45. Dan Cristescu), Nico Verwijmeren, Angel Ramirez, Daniel Jahn, Pedru Otel (45. Kamil Akca),

Piero Marotta - Trainer: Michael Tomic - Trainer: Pepe Benitez

 

Tore: 0:1 Piero Marotta (2.), 0:2 Angel Ramirez (32.), 1:2 Kevin Pfeifer (36.), 1:3 Piero Marotta (43.)


Nur /www.fupa.net/liga/aachen-kreisliga-c2#"">FuPaner können Tipps abgeben

Sonntag erstes Nachholspiel


Die Vorbereitung auf die Rückrunde endet heute. Bereits am Sonntag, 14.30 Uhr, starten wir in die Rückrunde mit dem Nachholspiel bei Rhenania Würselen II. Mit an Bord die Neuzugänge DANIEL JAHN, NIKO VIDOJEWSKI und MIGUEL VERWEIJMEREN.


Erst einmal verabschieden müssen wir uns von JUN-SEUNG CHANG, der für eine längere Zeit ins Ausland geht. In der kurzen Zeit seit Saisonbeginn hat er sportlich super eingeschlagen. Mehr noch wird uns seine unglaubliche Einstellung gegen sich selbst und für die Mannschaft fehlen. Wir wünschen ihm einen guten Aufenthalt und hoffen, dass er gesund bald wieder bei uns ist.


Und in diesem Moment wird das Spiel für Sonntag abgesagt.


ALSO KEIN NACHHOLSPIEL!!

N A C H H O L S P I E L


Morgen, Donnerstag, 19.30 Uhr, bei Rhenania Würselen II.

DERBY-ZEIT


Wir empfangen Fortuna Beggendorf zum Derby-Hit-Rückrundenstart. Nach dem erneuten Spielausfall am Donnerstag bei Rhenania Würselen II am Donnerstag geht es nun endlich los.


Anstoß ist am Sonntag, 15 Uhr, im Stadion Wolfsgasse.


Es gibt kein schlechtes Wetter – nur falsche Kleidung! Die Jungs bauen auf Eure Unterstützung!


 

Freitag den 15.03.2019


Auswärtsspiel gegen den FC Concordia Oidtweiler II


Anstoss um 20:15

Oidtweiler-Setterich HEUTE am Freitag Abend


Lässt das Wetter heute endlich das erste Spiel des Jahres in Oidtweiler II zu?


Anstoß vom vorgezogenen Meisterschaftsspiel vom kommenden Sonntag,


HEUTE, 20.15 Uhr, Aschenplatz Oidtweiler


 

Gemütlich war es nicht am Freitag abend in Oidtweiler – Regen und Wind wie in den letzten Tagen. Dennoch wollte der Schiedsrichter und beide Mannschaften dem schlechten Wetter trotzen und hatten sich nach Platzbegehung umgezogen.

Kurz vor Anpfiff dann der Rückzieher vom Schiedsrichter – Spiel fällt aus wegen Regen!


Beide Mannschaften waren sehr enttäuscht.


Einerseits – jetzt müssen schon vier Spiele nachgeholt werden!


Andererseits – wer weiß wofür es gut war. Wind und starker Regen auf dem Miniaturaschenplatz von Oidtweiler hätten ein kontrolliertes Fußballspiel unmöglich gemacht.


Jetzt ist das nächste Spiel am Donnerstag:

Nachholspiel gegen Beggendorf um 19.30 Uhr!!!!

DERBYZEIT – Endlich geht es los!!

 

Donnerstag, 19.30 Uhr, Setterich Wolfsgasse gegen FORTUNA BEGGENDORF!!

 

Wir freuen uns auf Euch!

SC Setterich - Beggendorf 1 : 1


Punktverlust am Donnerstagabend


Am Ende reichte es nur zum verdienten Ausgleich durch Neuzugang NIKO VIDOJEWSKI (71. Minute). Beggendorf war der erwartet starke Gegner und ging in der Mitte der 1. Hälfte in Führung. Über 90 Minuten war unserer Mannschaft der Wille anzumerken, das Spiel zu machen und zu gewinnen. Nach der langen Winterpause fehlten aber der Spielfluss und klare Torchancen. So waren an diesem ersten Frühlingsabend eher in den Defensivreihen die stärksten Spieler zu finden.


 Nächstes Derby am Sonntag, 15 Uhr, gegen den JSV Baesweiler


Und vorher um 11 Uhr die Generalversammlung mit Vorstandsneuwahlen im Malteser.


 

Mit Sieg im Derby wieder Tabellenführer


Nach dem etwas enttäuschenden Remis gegen Beggendorf am Donnerstag schien am Sonntag für den SC 07/86 Setterich wieder die Sonne. Am Morgen schlug Linden-Neusen II den bisherigen Tabellenführer Concordia Merkstein mit 4:2 und gab eine Steilvorlage für das Derby gegen JSV Baesweiler.


Unser Team siegte mit 8:3 durch Tore von FABIAN BENZELRATH (4), PIERO MAROTTA (2), DAMIR STULANOVIC und ein Eigentor.


Respekt für den Gegner und seine Einstellung bis zum Abpfiff und Dank an den Schiedsrichter von Baesweiler, der für den nicht angesetzten Schiedsrichter einsprang, und das Spiel hervorragend leitete.

SC Setterich - Baesweiler 8:3

Jahreshauptversammlung des SC 07/86 Setterich mit Vorstandswahlen


Neuer alter Vorstand – das ist das Ergebnis der Wahlen von Sonntagvormittag im Malteser Heim.


Als Team ziehen Mike Grotenrath, Daniela Gehlhaar, Frank Mertens, Lothar Pietsch,Frank Römer, Birgit Gillessen, Frank Gehlhaar, Friedel Müller, Paul Timmermanns und  Jürgen Zieglowski komplett in die nächsten zwei Jahre.


Sehr erfreulich, dass mit RALF PIRRUNG ein weiterer gestandener Settericher Fußballrecke  als Beisitzer in den Vorstand gewählt wurde.


Genug Namen – die Jubilare mit bis zu 70 Jahren Mitgliedschaft gibt es im nächsten Eintrag.

Sonntag den 31.03.2019


Auswärtsspiel gegen den SG Pley


Anstoss um 15.00 Uhr

Jubilare beim SC 07/86 Setterich


Wie jedes Jahr auf der Jahreshauptversammlung konnten wir auch letzte Woche verdiente Mitglieder für ihre langjährige Treue ehren.


25 Jahre im Verein sind KLAUS OLSCHEWSKI und HELMUT HÖPPENER


Für 30 Jahre Mitgliedschaft konnten wir RALF JANSEN und unser Vorstandsmitglied FRANK RÖMER auszeichnen.


RAFAEL PLUM, der viele Jahre zu Glanzzeiten des FSV Setterich im Vorstand mitwirkte, ist seit 40 Jahren dabei.


LUDWIG NIEHSEN – seit unglaublichen 60 Jahren schon dem Verein treu!! Aktiver Fußballer, Vorstandsmitglied und viele, viele Jahre zu den besten Zeiten des SV07 in der Jugendarbeit erfolgreich aktiv.


Und dann DIETER SCHMITZ – 70 Jahre Mitglied!! Bedeutet, er ist im Jahre 1949 dem Fußballverein beigetreten, als in Deutschland und vielen anderen Ländern noch alles in Schutt und Asche lag. DIETER SCHMITZ hat auch alle Funktionen in unserem Verein durchlaufen – aktiver Fußballer, Jugendtrainer, Seniorentrainer, lange Jahre Vorstandsarbeit.


Wir bedanken uns bei ihm und bei allen Jubilaren für Ihre Treue und ihr Engagement!!!

Sonntag den 07.04.2019


Heimspiel gegen FC Teutonia Weiden II


Anstoss um 15:00 Uhr

Heimspiel Morgen gegen Teutonia Weiden II


 


Nach dem klaren aber wenig überzeugenden Sieg in Pley vergangenen Sonntag geht es morgen, Sonntag, 15 Uhr im Heimspiel gegen Teutonia Weiden II. Weiden ist Tabellensechster und im Hinspiel siegten wir erst kurz vor Schluss mit 2:1.



Weitere Nachholspiele:



Mittwoch,,10.04.2019, 20 Uhr bei Rhenania Würselen/Euchen II


(Grün)Donnerstag, 18.04.2019, 19 Uhr 30 bei SUS Herzogenrath


(Oster)Montag, 22.04.2019, 11 Uhr bei Concordia Oidtweiler

Mittwoch den 10.04.2019


Auswärtsspiel gegen SV Rhenania Würselen/Euchen II


Anstoss um 20:00 Uhr

Sonntag den 14.04.2019


Auswärtsspiel gegen VFR Würselen II


Anstoss um 11:00 Uhr

FABIAN BENZELRATH trifft und trifft und trifft


Das Nachholspiel am gestrigen Mittwoch bei Rhenania Würselen / Euchen II hat unser


Team souverän mit 4:0 gewonnen. Trotz des Fehlens unter anderem unseres Abwehrleuchtturms ANDRE LEHNEN (jetzt noch zwei Spiele Sperre) und Sturmrastellis PIERO MAROTTA und Neuzugangbomber NIKO Vidojewski sind wir mittlerweile in der Breite so gut aufgestellt, dass auch solche Spiele als Team stark geführt werden können.


Deshalb Daumen hoch für alle!


 Sicherlich wird es das Team aber auch unterstützen, wenn wir heute mal einen herausheben:


FABIAN BENZELRATH!!! Was der Typ ackert, läuft, sprintet, Wege geht die wehtun und im Moment auch noch trifft wie er will ist der absolute Wahnsinn.


Gestern schoss er alle vier Tore und hat jetzt in 19 Spielen sagenhafte 26 Tore erzielt!!


Ein vierfaches DAUMEN HOCH FABI!!!

Erste Niederlage in 2019


Nun hat es auch unser Team erwischt. Mit 1:2 (0:1) unterlagen wir bei VFR Würselen II.


Unser Gegner zeigt ein starkes Spiel und erzielte das entscheidende Tor erst in der Nachspielzeit. Schon früh gerieten wir in Rückstand und auch in zahlenmäßige Unterzahl.


Nico Verwijmeren wurde wegen einer unglücklichen Notbremse von Platz gestellt.


Aber auch ein Würselner Spieler musste den Platz vorzeitig verlassen.


Trotzdem wurde es nicht unser Spiel. Zwar erzielte DANIEL JAHN den Ausgleich und Kapitän ANGEL RAMIREZ verschoss noch einen Elfmeter. Aber letztlich kamen wir an diesem Sonntag vormittag einfach nicht so richtig in Tritt.


Am Donnerstag abend müssen wir bei Herzogenrath im Nachholspiel punkten um die Tabellenspirze zu verteidigen

Der gute Geist unserer Heimspiele und eine der treuesten Fans bei Auswärtsspielen hat heute Geburtstag.

Happy Birthday STEFI und bestimmt sehen wir uns morgen Abend beim Nachholspiel in Herzogenrath (19.30 Uhr).

Herzogenrath - SC Setterich 0:6


6 Eier im Netz für das Osterfest


Nach der letzten Niederlage am Sonntag ließ unser Team gestern keinen Zweifel aufkommen, wer Herr im Herzogenrather Waldstadion ist. Trainer MICHAEL TOMIC sorgte an der Seitenlinie über 90 Minuten dafür, dass seine Mannschaft konzentriert und aggressiv dem Tabellenvorletzten den Schneid abkauft. Unsere Jungs setzten das hervorragend um und nach dem herrlichen Weitschusstor von NIKO VIDOJEWSKI waren PIERO MAROTTA (zweiFoulelfmeter), Pedru Otel und – The JAHN-BROTHERS – DANIEL UND FABIAN die Torschützen beim standesgemäßen 6:0 Erfolg. Und auch die Abwehr um Keeper RAFAEL SANCHEZ kämpfte erfolgreich um die Null zu halten. Sollte auch mal erwähnt werden!


Seinen ersten Einsatz für den SC hatte gestern RENE LEHNEN und nach langer Verletzungspause saß CHRIS RIEGRAF endlich auch wieder auf der Bank.


Am Ostermontag um 11 Uhr im letzten Nachholspiel in Oidtweiler wird es sicherlich ein schwierigerer Gang. BODE SPRINGMANN wird bestimmt bei strahlendem Sonnenschein


mit seinem Team für ein leckeres Osterbier und –würstchen sorgen. Wir brauchen Eure Unterstützung!!

Oidtweiler II - SC Setterich 1 : 2


Mit 9 Mann bei Oidtweiler II gewonnen.

Den frühen Rückstand am frühen Ostermontag konnte unser Team bis zur Halbzeit ausgleichen. Nach der Niederlage letzten Sonntag konnte man auch aus der 1. Halbzeit das Fazit ziehen: 11 Uhr Anstoß ist nicht unser Ding. Viele Chancen konnten weder Oidtweiler noch unsere Jungs herausspielen. DAMIR STULANOVIC erzielte nach einer undurchsichtigen Situation das 1:1, spielerisch konnten wir nicht glänzen.


Auch in der zweiten Halbzeit konnten wir kein entscheidendes Übergewicht herausspielen.


Im Gegenteil – PIERO MAROTTA und TOBIAS BENITEZ ließen sich zu überflüssigen Foulspielen hinreißen und sahen Gelb/Rot bzw. Rot.


Trotzdem brachte DANIEL JAHN mit einem herrlichen Tor unser Team in Führung, die die übrigen 9 Spieler mit Bravour und etwas Glück verteidigten .

 

Einladung zur Maibaumaufstellung am nächsten Di. dem 30. April 2019

1.) Zugteilnehmer: 18:00 Uhr Andreasschule Eingang Wolfsgasse

2.) Eventgäste: ab 18:00 Uhr Rathaus  „An der Burg“


Hallo liebe Mitglieder,


wie jedes Jahr, wird auch dieses Jahr in Höhe des Rathauses „An der Burg“ feierlich der Settericher Maibaum aufgestellt.

Zuvor soll der, hinter der Andreasschule gelagerte Maibaum in einem feierlichen Zug, dem sich möglichst viele der IGSO angeschlossenen Vereine personenzahlreich anschließen sollen, zum Aufstellort in Höhe des Rathauses transportiert werden.

                         

Zugweg: Wolfsgasse, Hauptstr., An der Burg


Dieses Event unterliegt der Settericher Brauchtumspflege,  daher sollte es auch im Sinne eines jeden Settericher Vereins sein, dieses Brauchtum durch eine rege Teilnahme ihrer Mitglieder zu unterstützen und hoch zu halten. Wir bitten die Vorstände aller IGSO-angeschlossenen Vereine, ihre Mitglieder zu einer Teilnahme zu animieren.

Wir wissen, dass wir auf die Vereine zählen können, die bisher nahezu jedes Jahr dieses Event durch ihre Anwesenheit unterstützt haben, jedoch zählen wir dieses Jahr auch auf die Vereine, die in den letzten Jahren keine Zeit gefunden- oder kein Interesse hatten, die Pflege dieses Brauchtums durch die Anwesenheit von ein paar Vereinsmitgliedern zu unterstützen.

Zeigen wir gemeinsam, dass uns etwas am Fortbestand dieses Settericher Brauchtums liegt.

Die Vereine die mit ihren Mitgliedern den Transportzug unterstützen möchten, welches wünschenswert wäre, treffen sich um 18:00 Uhr an der Andreasschule Eingang Wolfsgasse

Die Personen die nicht gut zu Fuß sind, können sich ab 18:00 Uhr am Rathaus „An der Burg“ einfinden.


Mit freundlichem Gruß


Emil Jedlicka

2.Vorsitzender


Sonntag den 28.04.2019


Heimspiel gegen Kohlscheider BC III


Anstoss um 15:00 Uhr

⚽⚽Wichtiger Sieg⚽⚽


DAMIR STULANOVIC, ANGEL RAMIREZ, PIERO MAROTTA, FABIAN BENZELRATH, TOBIAS BENITEZ, NICO und MIGUEL VERWIJMEREN, PEPE BENITEZ - nicht unsere Aufstellung, sondern diese Spieler fehlten alle beim heutigen Spiel gegen BC Kohlscheid III. Unser ärgster Verfolger Pannesheide hatte morgens in Weiden gepatzt und so war die Nervosität schon spürbar, ob wir mit den verbliebenen Spielern diese Chance nutzen konnten. Nach zwei Minuten Spielzeit stellte sich heraus, dass Kohlscheid keineswegs wie ein Tabellenvorletzter spielte. Da führte nämlich der Gast mit 1:0 und machte in der ersten halben Stunde ein Klassespiel.

Wie so oft in den letzten Wochen erlöste NIKO VIDOJEWSKI den Settericher Anhang mit seinem Tor zum 1:1. Bis zur Halbzeit war das Unentschieden gerecht.

Nach der Pause versuchte unser Team Druck zu machen. RICI RUIZ- ANDUJAR hatte die Gelegenheit aber setzte den Foulelfmeter an den Pfosten. Aber FABIAN JAHN erlöste alle SC 07 Fans mit dem 2:1.

Keeper RAFAEL SANCHEZ mit einer spektakulären Parade hielt die Führung fest und dann waren NIKO VIDOJEWSKI mit drei weiteren Toren und RICI RUIZ-ANDUJAR zum am Ende zu hohen 6:1 Erfolg beteiligt.

Ein krasses Lob an den spielstarken Gegner. Aber auch unser Team hat sich in einer prekären Situation als Einheit gezeigt. Und an diesem erfolgreichen Tag sind unsere Gedanken auch beim Coach Pepe und seiner Familie ….


SC Setterich - K`scheid BC III 6:1


Kreisliga C, Staffel 2 - 23. Spieltag

Spielsteno: SC Setterich: Rafael Sanchez, Kamil Akca, Christoph Riegraf, Steffen Latz, Fabian Jahn (85. Rene Lehnen), André Lehnen, Daniel Jahn, Niko Vidojevski, Ricardo Ruiz-Andujar, Pedru Otel (50. David Perez Naranjo) - Trainer: Michael Tomic - Trainer: Pepe Benitez

Kohlscheider BC III: Christopher Schirp, Tim Breuer, Hendrik Leenders, Sascha Junker (86. Eric van Kann), Lais Sören Schmitz, Linus Noah Karst, Niklas Schümmer, Ben Gibbels (80. Jörg Michiels), Carlos Francisco Woyke Fernandez, Timmy Schulz, Luca Dombrowski - Trainer: Jörg Michiels

Schiedsrichter: Walter Reichelt (Aachen) - Zuschauer: 30

Tore: 0:1 Carlos Francisco Woyke Fernandez (1.), 1:1 Niko Vidojevski (40.), 2:1 Fabian Jahn (75.), 3:1 Niko Vidojevski (77.), 4:1 Ricardo Ruiz-Andujar (85.), 5:1 Niko Vidojevski (86.), 6:1 Niko Vidojevski (89.)

Sonntag den 05.05.2019


Auswärtsspiel gegen den SC Kohlscheid II


Anstoss um 13.00 Uhr

Mit Ultras zum SV Kohlscheid II


Die treuesten Anhänger unserer Mannschaft, die schon seit Wochen unser Team zuhause und auswärts unterstützen, hatten eine tolle Idee – und MIKE UND CHRISTINE SIEBEN besorgten ein Banner für die Settericher „Ultras“. Keine Gesänge, keine Pyros – nur richtig treue Fans. Sonntag beim Sieg gegen Kohlscheid gab es den Dank der Mannschaft.


 


Apropos Kohlscheid – morgen geht’s wieder gegen Kohlscheid. Diesmal zur zweiten Mannschaft des SV Kohlscheid auf den Kunstrasenplatz. Mit dem morgigen Spiel beginnt der Monat der Wahrheit, der KSV ist Tabellenvierter und es wird der Auftakt zu einigen Spitzenspielen in den nächsten Wochen.


Anstoß ist um 13 Uhr – Unterstützung ist willkommen!

SC Setterich lässt Punkte liegen


Unser Team traf am Sonntagmittag auf den Tabellenvierten SV Kohlscheid II.


Zu Ehren des am letzten Sonntag verstorbenen Vaters von Trainer Pepe Benitez lief unsere Mannschaft mit Trauerflor auf.


Nach dem Anpfiff legten wir los wie die Feuerwehr und PIERO MAROTTA traf bereits nach einer Minute den Pfosten. Auf dem ungewohnten Kunstrasenplatz waren wir dominierend und erzielten den verdienten Führungstreffer durch PIERO MAROTTA. Danach ließ der Druck etwas nach und Kohlscheid gelang der Ausgleich.


Auch in der zweiten Halbzeit war es kein gutes Spiel unserer Mannschaft. Das Bemühen war erkennbar, aber Kohlscheid stand in der Defensive gut und wir erspielten kaum Torchancen.


Als der Gegner dann mit 2:1 in Führung ging und Steffen Latz wegen Ballwegschlagens die Gelb-Rote Karte erhielt, sah es nicht gut aus für den SC. Fabian Benzelrath und Angel Ramirez verließen verletzt den Platz und es war kaum ein Aufbäumen erkennbar.


Aber wie so oft in den letzten Wochen wurden wir in Unterzahl wieder stärker und kämpften um die Punkte. RICARDO RUIZ-ANDUJAR traf mit einem tollen Freistoß zum Ausgleich und am Ende durften wir mit diesem Punkt zufrieden sein.


Bereits jetzt weisen wir auf das Topspiel am kommenden Sonntag gegen Grenzwacht Pannesheide (Tabellenzweiter) hin. Anstoß um 15 Uhr im Stadion Wolfsgasse

Sonntag, 12.05.2019


ZWEI TOPSPIELE IN SETTERICH


Am kommenden Sonntag lohnt sich der Besuch in der Wolfsgasse!!!


Um 15.00 Uhr empfängt Tabellenführer SC Setterich den Tabellenzweiten Grenzwacht Pannesheide zum absoluten Spitzenspiel.


Bereits um 11 Uhr gibt es tollen Frauenfußball zu sehen – Tabellenzweiter FFC Baesweiler empfängt den Spitzenreiter SV Eilendorf.

SC Setterich - Pannesheide 3:1


Wichtiger Sieg im Spitzenspiel


Mit einer starken Mannschaftsleistung wurde am Sonntag der bisherige Tabellenzweite Grenzwacht Pannesheide besiegt. Nach den vielen Spielen in den letzten Wochen gingen einige Spieler angeschlagen in die Partie (hier noch einmal Dank an die heilenden Hände von THOMAS PAFFEN, der kurzfristig am Donnerstag noch Hilfe leistete).


Umso wichtiger das frühe Führungstor von RICARDO RUIZ und das 2:0 von PIERO MAROTTA, das die vehement anstürmenden Pannesheider etwas schockte. Schon nach einer halben Stunde musste Kapitän ANGEL RAMIREZ verletzt den Platz verlassen, aber Pannesheide konnte bis zur Halbzeit keinen zählbaren Erfolg verbuchen.


Und auch in der zweiten Halbzeit legte unser Team schnell erfolgreich los und nach toller Vorarbeit von NIKO VIDOJEWSKI brauchte FABIAN BENZELRATH den Ball nur noch ins leere Tor zu schieben.


Der Rest des Spiels war ein Verteidigen des Vorsprungs. Pannesheide gelang nach einem direkten Freistoß nach einer Stunde der Anschlusstreffer, aber mit Glück und großem Kampfgeist fiel an diesem Nachmittag kein weiteres Tor für den Gegner.


 

Sonntag den 19.05.2019


Auswärtsspiel beim VFR Linden-Neusen II


Anstoss um 11:00 Uhr

VfR Linden II - SC Setterich 1:5


Ganz souverän bei Linden-Neusen II


Unser Team ließ am Sonntag im Auswärtsspiel bei Linden-Neusen II nichts anbrennen und steht kurz vor dem Aufstieg!


Je zweimal FABIAN BENZELRATH und PIERO MAROTTA sowie DAMIR STULANOVIC waren die Torschützen beim nie gefährdeten 5:1 (3:1) Sieg in Linden-Neusen II.


Die Verfolger Concordia Merkstein und Grenzwacht Pannesheide trennten sich 2:2 unentschieden.


Am kommenden Sonntag trifft unser Team auf den Tabellenzweiten Concordia Merkstein und könnte hier die 8 Punkte Vorsprung noch ausbauen.

Sonntag den 26.05.2019


Heimspiel gegen SV Concordia Merkstein


Anstoss um 15:00 Uhr