„vereint viele Kulturen mit einer Leidenschaft: Fussball

Home Verein Spielbetrieb Sportplatz Bildergalerie

Sonntag den 09.12.2018


Auswärtsspiel gegen SV Rhenania Würselen/Euchen II


Spiel fällt aus

Sonntag den 15.012.2018


Auswärtsspiel gegen SUS Herzogenrath


Anstoss um 14:30 Uhr

Der SC 07/86 Setterich wünscht allen Mitgliedern, seinen Gönnern und Freunden ein friedliches und besinnliches Weihnachtsfest.


Wir bedanken uns bei MICHAEL TOMIC und PEPE BENITEZ und unseren Spielern der 1.Mannschaft für die tolle Hinrunde und viele begeisternde Spiele.


Können wir es auch in der Halle? Am Samstag, 29.Dezember ab 14 Uhr in der Turnhalle am Gymnasium wollen wir unsere Jungs beim Turnier des JSV Baesweiler unterstützen.


 

Wir gratulieren unserem Spieler Fabian Jahn, der heute 25 Jahre alt wird.


Gestern gehörte er zum erfolgreichen Team, das beim Hallenturnier des JSV Baesweiler einen hervorragenden 2. Platz erreichte. Rafael Sanchez, Andre Lehnen, Ricardo Ruiz, Fabian Benzelrath, Jun-Seung Chang, Tobias Benitez und eben Fabian Jahn begeisterten in der Vorrunde und zogen mit vier Siegen ins Halbfinale. Dort wurde GA Ofden mit 4:2 besiegt.


In einem spannenden Finale unterlag unser Team dann Teutonia Weiden mit 1:3.


 

Trainingsauftakt beim SC 07/86 Setterich


MICHAEL TOMIC und PEPE BENITEZ baten am heutigen Samstag zum Trainingsauftakt. Motiviert und voll Spannung auf die Rückrunde ging es zunächst ins Feld bevor die Einheit auf dem Aschenplatz beendet wurde.

Sorgen macht das immer noch defekte Flutlicht, das die Vorbereitung stören könnte. Wir hoffen, der Fehler wird nun endlich gefunden.

Jubiläumshallenturnier in Beggendorf


Nachdem unsere Alten Herren gestern beim Turnier der Fortuna aus Beggendorf den achtbaren letzten Platz belegt haben,

wünschen wir uns zum morgigen Turniersieg unserer ersten Mannschaft (Spaß) möglichst viel Unterstützung. Beginn des Turniers ist um 13 Uhr.

Morgens Training – nachmittags geglänzt


Wieder ein guter Auftritt beim Jubiläumsturnier von Beggendorf in der Halle in Baesweiler.


Mit zwei Siegen gegen Immendorf und Baesweiler sowie einer knappen Niederlage gegen Oidtweiler erreichte unser Team das Halbfinale gegen Scherpenseel. Nach Rückstand zogen wir mit einem 2:1 ins Finale ein.


Hier war Oidtweiler zu stark und siegte mit 3:1. Dennoch ein gelungener Sonntag für unser Team!


 

Sieg im 1. Test


Beim VFR Übach-Palenberg gewann unsere Mannschaft am Donnerstag mit 6:3 (3:0)


Torschützen Fabian Benzelrath 2, Tobias Benitez, Neuzugang DANIEL JAHN 2, RICARDO RUIZ.


Wer die Mannschaft noch beim Hallenfußball sehen möchte – am Samstag, 09.02. Ab 19 Uhr beim Turnier von RW Frelenberg ist die Gelegenheit.


Erstes Spiel des SC Setterich um 20 Uhr.

Sieg im 2.Test


Beim VFL Boscheln gewann unsere Mannschaft mit 3 : 1

Spielsteno: VfL Übach-Boscheln: Julian Almstedt, Kevin Apih (45. Emre Ertogan), Holger Bien, Selami Cubukcu,

Marvin Wagner (45. Enes Ertogan), Maurice Staas, Raphael Szkaradek, Marco Rummler (45. Vitalij Janzen), Björn Gietz,

Kevin Pfeifer (80. Yunes Amin), Marcel Naujok - Trainer: Rasid Cosic


SC Setterich: Frank Gelhaar, Fabian Jahn, Damir Stulanovic, André Lehnen, Steffen Latz,

Ricardo Ruiz-Andujar (45. Dan Cristescu), Nico Verwijmeren, Angel Ramirez, Daniel Jahn, Pedru Otel (45. Kamil Akca),

Piero Marotta - Trainer: Michael Tomic - Trainer: Pepe Benitez

 

Tore: 0:1 Piero Marotta (2.), 0:2 Angel Ramirez (32.), 1:2 Kevin Pfeifer (36.), 1:3 Piero Marotta (43.)


Nur /www.fupa.net/liga/aachen-kreisliga-c2#"">FuPaner können Tipps abgeben

Sonntag erstes Nachholspiel


Die Vorbereitung auf die Rückrunde endet heute. Bereits am Sonntag, 14.30 Uhr, starten wir in die Rückrunde mit dem Nachholspiel bei Rhenania Würselen II. Mit an Bord die Neuzugänge DANIEL JAHN, NIKO VIDOJEWSKI und MIGUEL VERWEIJMEREN.


Erst einmal verabschieden müssen wir uns von JUN-SEUNG CHANG, der für eine längere Zeit ins Ausland geht. In der kurzen Zeit seit Saisonbeginn hat er sportlich super eingeschlagen. Mehr noch wird uns seine unglaubliche Einstellung gegen sich selbst und für die Mannschaft fehlen. Wir wünschen ihm einen guten Aufenthalt und hoffen, dass er gesund bald wieder bei uns ist.


Und in diesem Moment wird das Spiel für Sonntag abgesagt.


ALSO KEIN NACHHOLSPIEL!!

N A C H H O L S P I E L


Morgen, Donnerstag, 19.30 Uhr, bei Rhenania Würselen II.

DERBY-ZEIT


Wir empfangen Fortuna Beggendorf zum Derby-Hit-Rückrundenstart. Nach dem erneuten Spielausfall am Donnerstag bei Rhenania Würselen II am Donnerstag geht es nun endlich los.


Anstoß ist am Sonntag, 15 Uhr, im Stadion Wolfsgasse.


Es gibt kein schlechtes Wetter – nur falsche Kleidung! Die Jungs bauen auf Eure Unterstützung!


 

Freitag den 15.03.2019


Auswärtsspiel gegen den FC Concordia Oidtweiler II


Anstoss um 20:15

Oidtweiler-Setterich HEUTE am Freitag Abend


Lässt das Wetter heute endlich das erste Spiel des Jahres in Oidtweiler II zu?


Anstoß vom vorgezogenen Meisterschaftsspiel vom kommenden Sonntag,


HEUTE, 20.15 Uhr, Aschenplatz Oidtweiler


 

Gemütlich war es nicht am Freitag abend in Oidtweiler – Regen und Wind wie in den letzten Tagen. Dennoch wollte der Schiedsrichter und beide Mannschaften dem schlechten Wetter trotzen und hatten sich nach Platzbegehung umgezogen.

Kurz vor Anpfiff dann der Rückzieher vom Schiedsrichter – Spiel fällt aus wegen Regen!


Beide Mannschaften waren sehr enttäuscht.


Einerseits – jetzt müssen schon vier Spiele nachgeholt werden!


Andererseits – wer weiß wofür es gut war. Wind und starker Regen auf dem Miniaturaschenplatz von Oidtweiler hätten ein kontrolliertes Fußballspiel unmöglich gemacht.


Jetzt ist das nächste Spiel am Donnerstag:

Nachholspiel gegen Beggendorf um 19.30 Uhr!!!!

DERBYZEIT – Endlich geht es los!!

 

Donnerstag, 19.30 Uhr, Setterich Wolfsgasse gegen FORTUNA BEGGENDORF!!

 

Wir freuen uns auf Euch!

SC Setterich - Beggendorf 1 : 1


Punktverlust am Donnerstagabend


Am Ende reichte es nur zum verdienten Ausgleich durch Neuzugang NIKO VIDOJEWSKI (71. Minute). Beggendorf war der erwartet starke Gegner und ging in der Mitte der 1. Hälfte in Führung. Über 90 Minuten war unserer Mannschaft der Wille anzumerken, das Spiel zu machen und zu gewinnen. Nach der langen Winterpause fehlten aber der Spielfluss und klare Torchancen. So waren an diesem ersten Frühlingsabend eher in den Defensivreihen die stärksten Spieler zu finden.


 Nächstes Derby am Sonntag, 15 Uhr, gegen den JSV Baesweiler


Und vorher um 11 Uhr die Generalversammlung mit Vorstandsneuwahlen im Malteser.


 

Mit Sieg im Derby wieder Tabellenführer


Nach dem etwas enttäuschenden Remis gegen Beggendorf am Donnerstag schien am Sonntag für den SC 07/86 Setterich wieder die Sonne. Am Morgen schlug Linden-Neusen II den bisherigen Tabellenführer Concordia Merkstein mit 4:2 und gab eine Steilvorlage für das Derby gegen JSV Baesweiler.


Unser Team siegte mit 8:3 durch Tore von FABIAN BENZELRATH (4), PIERO MAROTTA (2), DAMIR STULANOVIC und ein Eigentor.


Respekt für den Gegner und seine Einstellung bis zum Abpfiff und Dank an den Schiedsrichter von Baesweiler, der für den nicht angesetzten Schiedsrichter einsprang, und das Spiel hervorragend leitete.

SC Setterich - Baesweiler 8:3

Jahreshauptversammlung des SC 07/86 Setterich mit Vorstandswahlen


Neuer alter Vorstand – das ist das Ergebnis der Wahlen von Sonntagvormittag im Malteser Heim.


Als Team ziehen Mike Grotenrath, Daniela Gehlhaar, Frank Mertens, Lothar Pietsch,Frank Römer, Birgit Gillessen, Frank Gehlhaar, Friedel Müller, Paul Timmermanns und  Jürgen Zieglowski komplett in die nächsten zwei Jahre.


Sehr erfreulich, dass mit RALF PIRRUNG ein weiterer gestandener Settericher Fußballrecke  als Beisitzer in den Vorstand gewählt wurde.


Genug Namen – die Jubilare mit bis zu 70 Jahren Mitgliedschaft gibt es im nächsten Eintrag.

Sonntag den 31.03.2019


Auswärtsspiel gegen den SG Pley


Anstoss um 15.00 Uhr

Jubilare beim SC 07/86 Setterich


Wie jedes Jahr auf der Jahreshauptversammlung konnten wir auch letzte Woche verdiente Mitglieder für ihre langjährige Treue ehren.


25 Jahre im Verein sind KLAUS OLSCHEWSKI und HELMUT HÖPPENER


Für 30 Jahre Mitgliedschaft konnten wir RALF JANSEN und unser Vorstandsmitglied FRANK RÖMER auszeichnen.


RAFAEL PLUM, der viele Jahre zu Glanzzeiten des FSV Setterich im Vorstand mitwirkte, ist seit 40 Jahren dabei.


LUDWIG NIEHSEN – seit unglaublichen 60 Jahren schon dem Verein treu!! Aktiver Fußballer, Vorstandsmitglied und viele, viele Jahre zu den besten Zeiten des SV07 in der Jugendarbeit erfolgreich aktiv.


Und dann DIETER SCHMITZ – 70 Jahre Mitglied!! Bedeutet, er ist im Jahre 1949 dem Fußballverein beigetreten, als in Deutschland und vielen anderen Ländern noch alles in Schutt und Asche lag. DIETER SCHMITZ hat auch alle Funktionen in unserem Verein durchlaufen – aktiver Fußballer, Jugendtrainer, Seniorentrainer, lange Jahre Vorstandsarbeit.


Wir bedanken uns bei ihm und bei allen Jubilaren für Ihre Treue und ihr Engagement!!!

Sonntag den 07.04.2019


Heimspiel gegen FC Teutonia Weiden II


Anstoss um 15:00 Uhr

Heimspiel Morgen gegen Teutonia Weiden II


 


Nach dem klaren aber wenig überzeugenden Sieg in Pley vergangenen Sonntag geht es morgen, Sonntag, 15 Uhr im Heimspiel gegen Teutonia Weiden II. Weiden ist Tabellensechster und im Hinspiel siegten wir erst kurz vor Schluss mit 2:1.



Weitere Nachholspiele:



Mittwoch,,10.04.2019, 20 Uhr bei Rhenania Würselen/Euchen II


(Grün)Donnerstag, 18.04.2019, 19 Uhr 30 bei SUS Herzogenrath


(Oster)Montag, 22.04.2019, 11 Uhr bei Concordia Oidtweiler

Mittwoch den 10.04.2019


Auswärtsspiel gegen SV Rhenania Würselen/Euchen II


Anstoss um 20:00 Uhr

Sonntag den 14.04.2019


Auswärtsspiel gegen VFR Würselen II


Anstoss um 11:00 Uhr

FABIAN BENZELRATH trifft und trifft und trifft


Das Nachholspiel am gestrigen Mittwoch bei Rhenania Würselen / Euchen II hat unser


Team souverän mit 4:0 gewonnen. Trotz des Fehlens unter anderem unseres Abwehrleuchtturms ANDRE LEHNEN (jetzt noch zwei Spiele Sperre) und Sturmrastellis PIERO MAROTTA und Neuzugangbomber NIKO Vidojewski sind wir mittlerweile in der Breite so gut aufgestellt, dass auch solche Spiele als Team stark geführt werden können.


Deshalb Daumen hoch für alle!


 Sicherlich wird es das Team aber auch unterstützen, wenn wir heute mal einen herausheben:


FABIAN BENZELRATH!!! Was der Typ ackert, läuft, sprintet, Wege geht die wehtun und im Moment auch noch trifft wie er will ist der absolute Wahnsinn.


Gestern schoss er alle vier Tore und hat jetzt in 19 Spielen sagenhafte 26 Tore erzielt!!


Ein vierfaches DAUMEN HOCH FABI!!!

Erste Niederlage in 2019


Nun hat es auch unser Team erwischt. Mit 1:2 (0:1) unterlagen wir bei VFR Würselen II.


Unser Gegner zeigt ein starkes Spiel und erzielte das entscheidende Tor erst in der Nachspielzeit. Schon früh gerieten wir in Rückstand und auch in zahlenmäßige Unterzahl.


Nico Verwijmeren wurde wegen einer unglücklichen Notbremse von Platz gestellt.


Aber auch ein Würselner Spieler musste den Platz vorzeitig verlassen.


Trotzdem wurde es nicht unser Spiel. Zwar erzielte DANIEL JAHN den Ausgleich und Kapitän ANGEL RAMIREZ verschoss noch einen Elfmeter. Aber letztlich kamen wir an diesem Sonntag vormittag einfach nicht so richtig in Tritt.


Am Donnerstag abend müssen wir bei Herzogenrath im Nachholspiel punkten um die Tabellenspirze zu verteidigen

Der gute Geist unserer Heimspiele und eine der treuesten Fans bei Auswärtsspielen hat heute Geburtstag.

Happy Birthday STEFI und bestimmt sehen wir uns morgen Abend beim Nachholspiel in Herzogenrath (19.30 Uhr).

Herzogenrath - SC Setterich 0:6


6 Eier im Netz für das Osterfest


Nach der letzten Niederlage am Sonntag ließ unser Team gestern keinen Zweifel aufkommen, wer Herr im Herzogenrather Waldstadion ist. Trainer MICHAEL TOMIC sorgte an der Seitenlinie über 90 Minuten dafür, dass seine Mannschaft konzentriert und aggressiv dem Tabellenvorletzten den Schneid abkauft. Unsere Jungs setzten das hervorragend um und nach dem herrlichen Weitschusstor von NIKO VIDOJEWSKI waren PIERO MAROTTA (zweiFoulelfmeter), Pedru Otel und – The JAHN-BROTHERS – DANIEL UND FABIAN die Torschützen beim standesgemäßen 6:0 Erfolg. Und auch die Abwehr um Keeper RAFAEL SANCHEZ kämpfte erfolgreich um die Null zu halten. Sollte auch mal erwähnt werden!


Seinen ersten Einsatz für den SC hatte gestern RENE LEHNEN und nach langer Verletzungspause saß CHRIS RIEGRAF endlich auch wieder auf der Bank.


Am Ostermontag um 11 Uhr im letzten Nachholspiel in Oidtweiler wird es sicherlich ein schwierigerer Gang. BODE SPRINGMANN wird bestimmt bei strahlendem Sonnenschein


mit seinem Team für ein leckeres Osterbier und –würstchen sorgen. Wir brauchen Eure Unterstützung!!

Oidtweiler II - SC Setterich 1 : 2


Mit 9 Mann bei Oidtweiler II gewonnen.

Den frühen Rückstand am frühen Ostermontag konnte unser Team bis zur Halbzeit ausgleichen. Nach der Niederlage letzten Sonntag konnte man auch aus der 1. Halbzeit das Fazit ziehen: 11 Uhr Anstoß ist nicht unser Ding. Viele Chancen konnten weder Oidtweiler noch unsere Jungs herausspielen. DAMIR STULANOVIC erzielte nach einer undurchsichtigen Situation das 1:1, spielerisch konnten wir nicht glänzen.


Auch in der zweiten Halbzeit konnten wir kein entscheidendes Übergewicht herausspielen.


Im Gegenteil – PIERO MAROTTA und TOBIAS BENITEZ ließen sich zu überflüssigen Foulspielen hinreißen und sahen Gelb/Rot bzw. Rot.


Trotzdem brachte DANIEL JAHN mit einem herrlichen Tor unser Team in Führung, die die übrigen 9 Spieler mit Bravour und etwas Glück verteidigten .

 

Einladung zur Maibaumaufstellung am nächsten Di. dem 30. April 2019

1.) Zugteilnehmer: 18:00 Uhr Andreasschule Eingang Wolfsgasse

2.) Eventgäste: ab 18:00 Uhr Rathaus  „An der Burg“


Hallo liebe Mitglieder,


wie jedes Jahr, wird auch dieses Jahr in Höhe des Rathauses „An der Burg“ feierlich der Settericher Maibaum aufgestellt.

Zuvor soll der, hinter der Andreasschule gelagerte Maibaum in einem feierlichen Zug, dem sich möglichst viele der IGSO angeschlossenen Vereine personenzahlreich anschließen sollen, zum Aufstellort in Höhe des Rathauses transportiert werden.

                         

Zugweg: Wolfsgasse, Hauptstr., An der Burg


Dieses Event unterliegt der Settericher Brauchtumspflege,  daher sollte es auch im Sinne eines jeden Settericher Vereins sein, dieses Brauchtum durch eine rege Teilnahme ihrer Mitglieder zu unterstützen und hoch zu halten. Wir bitten die Vorstände aller IGSO-angeschlossenen Vereine, ihre Mitglieder zu einer Teilnahme zu animieren.

Wir wissen, dass wir auf die Vereine zählen können, die bisher nahezu jedes Jahr dieses Event durch ihre Anwesenheit unterstützt haben, jedoch zählen wir dieses Jahr auch auf die Vereine, die in den letzten Jahren keine Zeit gefunden- oder kein Interesse hatten, die Pflege dieses Brauchtums durch die Anwesenheit von ein paar Vereinsmitgliedern zu unterstützen.

Zeigen wir gemeinsam, dass uns etwas am Fortbestand dieses Settericher Brauchtums liegt.

Die Vereine die mit ihren Mitgliedern den Transportzug unterstützen möchten, welches wünschenswert wäre, treffen sich um 18:00 Uhr an der Andreasschule Eingang Wolfsgasse

Die Personen die nicht gut zu Fuß sind, können sich ab 18:00 Uhr am Rathaus „An der Burg“ einfinden.


Mit freundlichem Gruß


Emil Jedlicka

2.Vorsitzender


Sonntag den 28.04.2019


Heimspiel gegen Kohlscheider BC III


Anstoss um 15:00 Uhr

⚽⚽Wichtiger Sieg⚽⚽


DAMIR STULANOVIC, ANGEL RAMIREZ, PIERO MAROTTA, FABIAN BENZELRATH, TOBIAS BENITEZ, NICO und MIGUEL VERWIJMEREN, PEPE BENITEZ - nicht unsere Aufstellung, sondern diese Spieler fehlten alle beim heutigen Spiel gegen BC Kohlscheid III. Unser ärgster Verfolger Pannesheide hatte morgens in Weiden gepatzt und so war die Nervosität schon spürbar, ob wir mit den verbliebenen Spielern diese Chance nutzen konnten. Nach zwei Minuten Spielzeit stellte sich heraus, dass Kohlscheid keineswegs wie ein Tabellenvorletzter spielte. Da führte nämlich der Gast mit 1:0 und machte in der ersten halben Stunde ein Klassespiel.

Wie so oft in den letzten Wochen erlöste NIKO VIDOJEWSKI den Settericher Anhang mit seinem Tor zum 1:1. Bis zur Halbzeit war das Unentschieden gerecht.

Nach der Pause versuchte unser Team Druck zu machen. RICI RUIZ- ANDUJAR hatte die Gelegenheit aber setzte den Foulelfmeter an den Pfosten. Aber FABIAN JAHN erlöste alle SC 07 Fans mit dem 2:1.

Keeper RAFAEL SANCHEZ mit einer spektakulären Parade hielt die Führung fest und dann waren NIKO VIDOJEWSKI mit drei weiteren Toren und RICI RUIZ-ANDUJAR zum am Ende zu hohen 6:1 Erfolg beteiligt.

Ein krasses Lob an den spielstarken Gegner. Aber auch unser Team hat sich in einer prekären Situation als Einheit gezeigt. Und an diesem erfolgreichen Tag sind unsere Gedanken auch beim Coach Pepe und seiner Familie ….


SC Setterich - K`scheid BC III 6:1


Kreisliga C, Staffel 2 - 23. Spieltag

Spielsteno: SC Setterich: Rafael Sanchez, Kamil Akca, Christoph Riegraf, Steffen Latz, Fabian Jahn (85. Rene Lehnen), André Lehnen, Daniel Jahn, Niko Vidojevski, Ricardo Ruiz-Andujar, Pedru Otel (50. David Perez Naranjo) - Trainer: Michael Tomic - Trainer: Pepe Benitez

Kohlscheider BC III: Christopher Schirp, Tim Breuer, Hendrik Leenders, Sascha Junker (86. Eric van Kann), Lais Sören Schmitz, Linus Noah Karst, Niklas Schümmer, Ben Gibbels (80. Jörg Michiels), Carlos Francisco Woyke Fernandez, Timmy Schulz, Luca Dombrowski - Trainer: Jörg Michiels

Schiedsrichter: Walter Reichelt (Aachen) - Zuschauer: 30

Tore: 0:1 Carlos Francisco Woyke Fernandez (1.), 1:1 Niko Vidojevski (40.), 2:1 Fabian Jahn (75.), 3:1 Niko Vidojevski (77.), 4:1 Ricardo Ruiz-Andujar (85.), 5:1 Niko Vidojevski (86.), 6:1 Niko Vidojevski (89.)

Sonntag den 05.05.2019


Auswärtsspiel gegen den SC Kohlscheid II


Anstoss um 13.00 Uhr

Mit Ultras zum SV Kohlscheid II


Die treuesten Anhänger unserer Mannschaft, die schon seit Wochen unser Team zuhause und auswärts unterstützen, hatten eine tolle Idee – und MIKE UND CHRISTINE SIEBEN besorgten ein Banner für die Settericher „Ultras“. Keine Gesänge, keine Pyros – nur richtig treue Fans. Sonntag beim Sieg gegen Kohlscheid gab es den Dank der Mannschaft.


 


Apropos Kohlscheid – morgen geht’s wieder gegen Kohlscheid. Diesmal zur zweiten Mannschaft des SV Kohlscheid auf den Kunstrasenplatz. Mit dem morgigen Spiel beginnt der Monat der Wahrheit, der KSV ist Tabellenvierter und es wird der Auftakt zu einigen Spitzenspielen in den nächsten Wochen.


Anstoß ist um 13 Uhr – Unterstützung ist willkommen!

SC Setterich lässt Punkte liegen


Unser Team traf am Sonntagmittag auf den Tabellenvierten SV Kohlscheid II.


Zu Ehren des am letzten Sonntag verstorbenen Vaters von Trainer Pepe Benitez lief unsere Mannschaft mit Trauerflor auf.


Nach dem Anpfiff legten wir los wie die Feuerwehr und PIERO MAROTTA traf bereits nach einer Minute den Pfosten. Auf dem ungewohnten Kunstrasenplatz waren wir dominierend und erzielten den verdienten Führungstreffer durch PIERO MAROTTA. Danach ließ der Druck etwas nach und Kohlscheid gelang der Ausgleich.


Auch in der zweiten Halbzeit war es kein gutes Spiel unserer Mannschaft. Das Bemühen war erkennbar, aber Kohlscheid stand in der Defensive gut und wir erspielten kaum Torchancen.


Als der Gegner dann mit 2:1 in Führung ging und Steffen Latz wegen Ballwegschlagens die Gelb-Rote Karte erhielt, sah es nicht gut aus für den SC. Fabian Benzelrath und Angel Ramirez verließen verletzt den Platz und es war kaum ein Aufbäumen erkennbar.


Aber wie so oft in den letzten Wochen wurden wir in Unterzahl wieder stärker und kämpften um die Punkte. RICARDO RUIZ-ANDUJAR traf mit einem tollen Freistoß zum Ausgleich und am Ende durften wir mit diesem Punkt zufrieden sein.


Bereits jetzt weisen wir auf das Topspiel am kommenden Sonntag gegen Grenzwacht Pannesheide (Tabellenzweiter) hin. Anstoß um 15 Uhr im Stadion Wolfsgasse

Sonntag, 12.05.2019


ZWEI TOPSPIELE IN SETTERICH


Am kommenden Sonntag lohnt sich der Besuch in der Wolfsgasse!!!


Um 15.00 Uhr empfängt Tabellenführer SC Setterich den Tabellenzweiten Grenzwacht Pannesheide zum absoluten Spitzenspiel.


Bereits um 11 Uhr gibt es tollen Frauenfußball zu sehen – Tabellenzweiter FFC Baesweiler empfängt den Spitzenreiter SV Eilendorf.

SC Setterich - Pannesheide 3:1


Wichtiger Sieg im Spitzenspiel


Mit einer starken Mannschaftsleistung wurde am Sonntag der bisherige Tabellenzweite Grenzwacht Pannesheide besiegt. Nach den vielen Spielen in den letzten Wochen gingen einige Spieler angeschlagen in die Partie (hier noch einmal Dank an die heilenden Hände von THOMAS PAFFEN, der kurzfristig am Donnerstag noch Hilfe leistete).


Umso wichtiger das frühe Führungstor von RICARDO RUIZ und das 2:0 von PIERO MAROTTA, das die vehement anstürmenden Pannesheider etwas schockte. Schon nach einer halben Stunde musste Kapitän ANGEL RAMIREZ verletzt den Platz verlassen, aber Pannesheide konnte bis zur Halbzeit keinen zählbaren Erfolg verbuchen.


Und auch in der zweiten Halbzeit legte unser Team schnell erfolgreich los und nach toller Vorarbeit von NIKO VIDOJEWSKI brauchte FABIAN BENZELRATH den Ball nur noch ins leere Tor zu schieben.


Der Rest des Spiels war ein Verteidigen des Vorsprungs. Pannesheide gelang nach einem direkten Freistoß nach einer Stunde der Anschlusstreffer, aber mit Glück und großem Kampfgeist fiel an diesem Nachmittag kein weiteres Tor für den Gegner.


 

Sonntag den 19.05.2019


Auswärtsspiel beim VFR Linden-Neusen II


Anstoss um 11:00 Uhr

VfR Linden II - SC Setterich 1:5


Ganz souverän bei Linden-Neusen II


Unser Team ließ am Sonntag im Auswärtsspiel bei Linden-Neusen II nichts anbrennen und steht kurz vor dem Aufstieg!


Je zweimal FABIAN BENZELRATH und PIERO MAROTTA sowie DAMIR STULANOVIC waren die Torschützen beim nie gefährdeten 5:1 (3:1) Sieg in Linden-Neusen II.


Die Verfolger Concordia Merkstein und Grenzwacht Pannesheide trennten sich 2:2 unentschieden.


Am kommenden Sonntag trifft unser Team auf den Tabellenzweiten Concordia Merkstein und könnte hier die 8 Punkte Vorsprung noch ausbauen.

Sonntag den 26.05.2019


Heimspiel gegen SV Concordia Merkstein


Anstoss um 15:00 Uhr

Sonntag den 02.06.2019


Auswärtsspiel gegen SV Union Ritzerfeld


Anstoss um 15:00 Uhr

Pfingstmontag den 10.06.2019


Auswärtsspiel gegen SVS Merkstein II


Anstoss um 13:00 Uhr

Wir gratulieren unserer 1.Mannschaft zum Aufstieg

Sonntag den 16.06.2019


Heimspiel gegen SV Rhenania Würselen/Euchen II


Anstoss um 15:00 Uhr

Aufstiegsfeier – die Party geht weiter!!


Am Pfingstmontag schafften wir den Aufstieg mit dem 5:2 bei Merkstein II und das Team feierte


in Merkstein, im Clubheim, auf dem Festzelt, bei Mel und wer weiß noch wo.


 


Am kommenden Sonntag um 15 Uhr wollen wir die Jungs im letzten Saisonspiel gegen Rhenania Würselen II noch einmal feiern.


Anschließend laden wir gerne auf ein Getränk im Clubheim ein.

Sommerschlaf bei SC Setterich


Die grandiose Saison 2018/2019 ist Geschichte.


Wir feierten unser Team am Pfingstmontag – der Tag an dem der Aufstieg feststand.


Am letzten Spieltag dann im Clubheim nach dem letzten Heimspiel


und dem zweistelligen Sieg gegen Rhenania Würselen II (10:1) noch ein schöner Abend mit allen Freunden, Gönnern, den Spielern und deren Familien.


Nochmals ein Dank an alle Beteiligten die dazu beigetragen haben, dass die Saison so schön verlief mit dem krönenden Aufstieg am Ende. Es hat uns bewegt, wieviel Zuspruch und Glückwünsche wir erhielten.


Die Mannschaft befindet sich zur Zeit im Sommerschlaf. Für uns als Verein hat die neue Saison aber schon begonnen und wir versorgen Euch gerne in den kommenden Tagen mit interessanten Informationen.

Von Braun nach Grün


Schon im letzten Jahr verbrannte der Rasen in der Sommerhitze. Viel zu spät wurde mit der Bewässerung begonnen und kaum jemand konnte sich im August 2018 vorstellen, dass sich der Rasen im Stadion wieder so gut erholt.


Aufgrund des Rohrbruchs im weitläufigen Gebiet um des Stadion konnten wir im Clubheim und am Stadion lange kein fließendes Wasser nutzen. Es wurde von der Stadt ein neuer Anschluss ins Clubheim gelegt. Mit diesem konnte jedoch die Versorgung des Sportplatzes mit Wasser nicht gewährleistet werden.


Eine Leitung zum Sportplatz wurde kurzfristig von der Stadt ins Stadion gelegt und so konnte seit Donnerstag die Bewässerung starten. Vielen Dank an die Stadt Baesweiler, den Bauhof unter Leitung von HERBERT HORBACH und den fleißigen Helfern aus dem Verein, die dafür sorgen, dass unser toller Rasen, der jetzt schon in einem schlechten Zustand ist, sich wieder gut erholt.


Aufgrund der im Stadion nun installierten Kameras wissen wir auch, welche Vollpfosten die Bewässerungsanlage vom Platz gezogen haben. Solltet Ihr Euch noch einmal das kleinste Vergehen leisten,  werden wir es zur Anzeige bringen.

Saison 2019-2020


Gefühlt noch im Feiermodus startet unser Team nach vier Wochen Pause am kommenden Sonntag wieder in die neue Saison.


Unsere Coaches PEPE BENITEZ und MICHAEL TOMIC werden

fast das komplette Team zum Trainingsauftakt begrüßen können.


Lediglich DAN CRISTESCU hat den Verein verlassen. Wir wünschen

Dan bei seinem neuen Verein in Gereonsweiler alles Gute und bedanken uns für sein langjähriges Engagement bei uns.


Leider fällt der lange verletzte MIGUEL VERWIJMEREN noch für unbestimmte Zeit aus. Wir hoffen, dass sich seine Verletzung als

nicht so schwer herausstellt, wie befürchtet.

Sieg im ersten Testspiel


SG Gangelt-SC Setterich 1 : 8


Nach zwei Wochen intensiven Trainings trat unser Team zum ersten Test beim Heinsberger B-Ligisten SG Gangelt-Hastenrath an. Die Coaches PEPE BENITEZ und MICHAEL TOMIC konnten alle verfügbarn Spieler einsetzen. Auch die Neuzugänge, die wir im Laufe der nächsten Woche vorstellen, konnten sich erstmals bewähren. FABIAN BENZELRATH schnürte auch in der neuen Saison den ersten Dreierpack und so war der Sieg auch in der Höhe verdient.

Spielsteno: SG Gangelt-Hastenrath: Trainer: Thomas Scheina

SC Setterich: Rafael Sanchez (60. Giacomo Walczuch), Rene Lehnen (45. Daniel Jahn), Steffen Latz (45. Fabian Jahn), André Lehnen, Tobias Benitez-Juarez, Nico Verwijmeren, Pascal Bosnjak, Rene Schönecker, Angel Ramirez, Fabian Benzelrath, Pedru Otel (45. Ricardo Ruiz-Andujar) - Trainer: Michael Tomic - Trainer: Pepe Benitez

Schiedsrichter: -

Tore: Fabian Benzelrath, Angel Ramirez, Nico Verwijmeren, Ricardo Ruiz-Andujar, André Lehnen

Urlaub öm – die Sommerpause ist vorbei


 Seit zwei Wochen sind unsere Jungs wieder in der Vorbereitung auf die neue Saison in der Kreisliga B.


Wir beenden die nachrichtenlose Zeit und starten mit einem Glückwunsch:


Happy Birthday, Coach PEPE und eine schöne Party am heutigen Samstag!!!!


Am morgigen Sonntag bestreitet unser Team das erste Testspiel in Gangelt/Hastenrath. Anstoß ist um 15 Uhr.


Und heute wurde auch der Spielplan für die Saison veröffentlicht –


wir starten am 25.08.2019 beim VFR Forst und haben das erste Heimspiel am 01.09. gegen VfJ Laurensberg.

SC Setterich - K`scheid BC II 1:0


Matchwinner RAFAEL SANCHEZ


Ideale Bedingungen für ein rassiges Flutlichtspiel am Samstagabend. Nach drei Niederlagen in Folge waren die Unsicherheit bei unserer Mannschaft und der Respekt vor dem zuletzt erfolgreichen Gegner BC Kohlscheid groß.


Und es entwickelte sich kein großartiges Fußballspiel mit vielen Torchancen. Heute zeichnete sich unser Team nicht durch brillante Spielzüge aus, sondern zeigte Moral und Kampfkraft wie selten in den Spielen zuvor.


Das Führungstor, das DANIEL JAHN hervorragend aufgelegt bekam, reichte am Ende zum hart erkämpften 1:0 Sieg.


Und wie das bei Torhütern oft so ist – ein Fehler und du bist der Depp, eine Parade und du bist der Held – war es gestern Keeper RAFAEL SANCHEZ vorbehalten, der Held des Spiels zu sein. Er konnte kurz vor Schluss für unsere aufopferungsvoll kämpfende Mannschaft einen Foulelfmeter glänzend parieren.


Hut ab vor der gestrigen Leistung (auch beim Feiern nach dem Spiel J).

Sonntag den 03.11.2019


Heimspiel gegen DJK Arminia Eilendorf II


Anstoss um 14:30 Uhr

⚽️⚽️Geburtstage und nächstes Heimspiel ⚽️⚽️


In den letzten Tagen hagelte es Geburtstage bei Mannschaft und Vorstand.


Am letzten Samstag im Heimspiel gegen Kohlscheid trug Vize Kapitän TOBIAS BENITEZ die Binde an seinem Ehrentag. Sonntag feierten die Vorstandsmitglieder DANIELA GEHLHAAR und FRANK RÖMER. Am Dienstag wurde STEFFEN LATZ ein Jahr älter. Allen gilt unser herzlicher Glückwunsch.


Kommenden Sonntag das nächste Heimspiel innerhalb von acht Tagen.

Bereits um 14.30 Uhr - eine halbe Stunde früher wegen der Umstellung auf Winterzeit - trifft unser Team auf Arminia Eilendorf II. Können wir den Kontakt zur Spitzengruppe halten?

Kommt vorbei - um 14.30 Uhr!!!!!!!

Groundhopper im Stadion Setterich

Groundhopper im Stadion Setterich


Zum letzten Heimspiel hatten wir einen Groundhopper zu Gast. Nein – keinen Grashüpfer.


Groundhopper „sammeln“ Stadionbesuche. Puggy besuchte uns zum Samstagabendspiel im Stadion und stellte uns seine tollen Bilder zur Verfügung. An dieser Stelle vielen Dank Puggy und falls Du uns entgegen Deiner Leidenschaft doch noch einmal besuchst, gibt es die Stadionwurst und ein Bier kostenlos J.


Seine Facebook Seite findet ihr unter Puggy On Tour

SC Setterich - Arm. Eilend. II 5:1


Bärenstarke 2. Halbzeit gegen Arminia Eilendorf  2


Fünf tolle Tore für unser Team sahen die Zuschauer am Sonntagnachmittag bei regnerischem Wetter im Stadion Wolfsgasse. ANDRE LEHNEN, RICI RUIZ-ANDUJAR, DAMIR STULANOVIC, ANGEL RAMIREZ und DANIEL JAHN waren gegen eine Eilendorfer Mannschaft erfolgreich, die zwar schon früh mit 0:1 in Rückstand geriet, aber danach das Spiel überraschend offen gestaltete.


Unsere Mannschaft hatte die besseren Chancen, aber eine höhere Führung wollte nicht gelingen. Kurz vor der Pause leitete CHRIS RIEGRAF mit einem Spurt über das halbe Feld und anschließendem Traumpass auf FABIAN BENZELRATH einen gefährlichen Angriff ein, der letztlich wegen Notbremse zum Platzverweis für Eilendorf führte.


In der zweiten Halbzeit in Überzahl drehten unsere Jungs auf und legten eine Spielfreude an den Tag wie selten in der Saison. DAMIR STULANOVIC mit einem Kopfballtorpedo nach Flanke von DANIEL JAHN zum 3:0 und ANGEL RAMIREZ‘ Schuss in den Knick zum 4:0 waren die Highlights des Spiels.


Leider musste der für den verletzten RAFAEL SANCHEZ im Tor stehende KAMIL KARBA kurz vor Schluss noch ein Gegentor hinnehmen.


Am Sonntag reisen wir zum Auswärtsspiel nach Warden mit Coach Marcel Meuer.

VfL Warden - SC Setterich 3:3


Später Punktverlust in Warden.


Etwas zerknirscht waren die Coaches wegen des späten Punktverlustes in Warden.


Nach dem frühen Rückstand hatte man lange Zeit mit zwei Toren Vorsprung durch Treffer von NIKO VIDOJEVSKI und FABIAN BENZELRATH geführt. Aber zum Ende des Spiels gab es kaum noch Entlastung und man kassierte den späten Ausgleich.

Sonntag den 17.11.2019



Spiel gegen Hoengener SV  fällt aus

Sonntag den 01.12.2019


Auswärtsspiel gegen SC Kellersberg


Anstoss um 14:30 Uhr

Kellersberg - SC Setterich 2:1


Geburtstagskind DAMIR STULANOVIC trifft in Kellersberg


In keinem Spiel der Saison darf man unserer Mannschaft den Willen zum Kampf absprechen.


Auch gestern versuchten die Männer von den Coaches TOMIC/BENITEZ bis zur letzten Sekunde den Ausgleich zu erzielen. Aber die unglückliche Gelb-Rote Karte von DANIEL JAHN kurz vor der Halbzeit wog in diesem Spiel auf Augenhöhe zu schwer.


Erstaunlich, dass unsere spielstarke Mannschaft sich nach wie vor auf Kunstrasenplätzen relativ schwer tut, Kontrolle und Ruhe und Spielsicherheit zu erlangen.


Bei sehr kalten Temperaturen auf dem neuen Platz von Kellersberg konnten vor der Pause zwei gute Chancen herausgespielt werden. Vor unserem Tor brannte es öfter. KAMIL AKCA machte seine Sache als Torwart gut, war an den späteren Gegentoren schuldlos.


Nach der Halbzeit machte Kellersberg noch mehr Druck gegen 10 Settericher Spieler. Eine verunglückte Flanke landete unerreichbar für Kamil im hohen, langen Torwinkel.


Kurz schüttelte sich unsere Mannschaft, spielte wieder etwas mehr nach vorne und nach einer Ecke erzielte DAMIR STULANOVIC, der gestern 32 Jahre alt wurde, per Kopf den Ausgleich. Lange hielt die Freude nicht an – Kellersberg ging erneut in Führung und dieser Rückstand war am Ende nicht mehr aufzuholen.


Nun gilt es, in den kommenden zwei Heimspielen gegen Verlautenheide II und den Hoengener SV die Hinrunde abzurunden.

Sonntag den 08.12.2019


Heimspiel gegen SV Eintracht Verlautenheide


Anstoss um 14:30 Uhr

Sonntag den 15.12.2019


Heimspiel gegen den Höngener SV


Anstoss um 15:00 Uhr


SC Setterich - Verlautenh. II 1:2



Kampf auf der Asche endete mit Niederlage


Mit 1:2 unterlag unsere 1. Mannschaft am Sonntag gegen den Tabellennachbarn aus Verlautenheide II. Regen und Wind machten am Nachmittag Pause und es entwickelte sich von der ersten Minute ein kampfbetontes, ausgeglichenes Spiel, aus dem am Ende Verlautenheide nicht unverdient als Sieger hervorging.


Unsere treuen Fans ließen sich auch vom schlechten Wetter nicht abhalten und sahen vor der Pause schon auf beiden Seiten Torchancen, die aber nicht genutzt oder am Ende von den starken Abwehrreihen abgeblockt werden konnten.


Nach der Pause ging Verlautenheide in Führung, RICARDO RUIZ-ANDUJAR glich mit einem tollen Fernschuss aus. Ein Foulelfmeter entschied das faire Spiel, das von Schiedsrichter Paul Lerschen souverän geleitet wurde.

Abschied von 2019


Mit dem Nachholspiel gegen den Hoengener SV verabschiedet sich unsere 1. Mannschaft am morgigen Sonntag vom Jahr 2019. Nach den Punktverlusten in den letzten Wochen hoffen wir auf einen erfolgreichen Abschluss des Jahres. Angepfiffen auf der Asche wird um 14.30 Uhr.


 

SC Setterich - Hoengener SV 2:0


Mit Sieg in die Winterpause


Nach zwei Niederlagen in Folge ging unsere 1. Mannschaft nicht in Bestbesetzung in das letzte Spiel des Jahres 2019 am vergangenen Sonntag gegen den Hoengener SV.


Hoengen, das kurzfristig erneut für eine Verschiebung des Anstoßtermins gesorgt hatte und auch nach dem Spiel Einspruch gegen das Ergebnis wegen der Anstoßzeit legte (lächerlich),


begann stark und wollte schnell zeigen, dass auf dem Settericher Aschenplatz drei Punkte das Ziel waren. Aber unser Team hielt dagegen und so entwickelte sich auf gut bespielbarem Platz ein spannender Schlagabtausch mit vielen Gelegenheiten aber ohne glasklare Torchance.


DANIEL JAHN, der wie so oft mit toller Laufarbeit und vielen Ballkontakten glänzte aber im Abschluss etwas unglücklich agiert, brachte eine starke, genaue Flanke auf den Kapitän.


Und ANGEL RAMIREZ schob den Ball nach einer halben Stunde zur Führung ins Netz.


Bis zur Halbzeit blieb das Spiel hektisch und zerfahren, aber es blieb beim 1:0.


Im zweiten Spielabschnitt wurden die letzten Kräfte des Jahres mobilisiert. Unsere Mannschaft stand in der Defensive sehr stabil und verteidigte mit Einsatz, Glück und Geschick. FABIAN BENZELRATH nutzte in der Mitte der zweiten Halbzeit einen entscheidenden Fehler in der Hoengener Abwehr eiskalt.


So stand am Ende ein 2:0 Sieg gegen den Tabellennachbarn und KAMIL AKCA feierte im Tor seine erste „Null“.


Zum Jahresabschluss hatte ANDI PILLMANN in den Treffpunkt geladen, wofür wir ihm herzlich danken. Und so manches Bier floss im Rückblick auf ein tolles Jahr 2019, in dem der  Aufstieg perfekt gemacht wurde  und die Halbserie mit einem hervorragenden siebten Platz beendet wurde.

Der SC 07/86 Setterich wünscht allen Mitgliedern, Gönnern,


Aktiven und Unterstützern ein besinnliches Weihnachtsfest


und einen guten Übergang in das Jahr 2020.

Heute Hallenturnier vom JSV Baesweiler


Seit Jahren Tradition – zwischen Weihnachten und Silvester gehen die Fußballer aus der Stadt Baesweiler zum JSV! Auch an diesem Wochenende der ideale Treffpunkt für lockere Gespräche beim Bierchen und spannende Spiele in der Halle.


IN DIESEM JAHR FINDET DAS TURNIER IN DER SPORTHALLE IN SETTERICH,AM WEIHER, STATT.


Gleich um 15 Uhr eröffnet unsere Mannschaft den Wettbewerb mit dem Spiel gegen den JSV Baesweiler. Bis später!

Der SC 07/86 Setterich wünscht Euch allen Gesundheit für 2020!


Unsere 1. Mannschaft nahm in den letzten Tagen des Jahres 2019 am Hallenturnier des JSV Baesweiler mit Licht und Schatten teil und schied nach der Vorrunde aus.


Im Auftaktspiel des Turniers unterlag man dem JSV Baesweiler, verschaffte sich aber nach zwei Siegen gegen Weiden und Scherpenseel eine gute Ausgangsposition für das letzte Gruppenspiel – ein Unentschieden gegen Siersdorf hätte zum Einzug ins Halbfinale gereicht.


Aber Siersdorf, der spätere Turniersieger, war die bessere Mannschaft und gewann das Spiel mit 3:1.


Unser Keeper RAFAEL SANCHEZ wurde in den ersten Tagen des Jahres 2020 am Knie operiert. Zwar verlief die OP gut, aber die Schädigung war größer als erwartet.


Wir wünschen RAFA einen schnellen Genesungsprozess.


Sehr gefreut hat uns die Zusage von einem alten Settericher Jungen, der in den letzten Jahren in Baesweiler beim JSV heimisch geworden ist. SASCHA WAGNER kehrt zurück zum SC Setterich und wird uns in der Rückrunde auf der Torwartposition verstärken.

Turnierwochenende bei der Jugendabteilung des SC 07/86 Setterich in der Sporthalle der Realschule Am Weiher


Samstag:

10.00 Uhr Kindergartenturnier

14.30 Uhr E-Jugend


Sonntag:

10.00 Uhr F-Jugend


Für das leibliche Wohl wird bestens gesorgt.

Wir freuen uns auf viele tolle Spiele und zahlreiche Fans & Zuschauer.


Kommt vorbei... herzliche Einladung!!!

Trainingsauftakt beim SC 07/86 Setterich


Die Winterpause ist vorbei und seit einer Woche ist unser Team wieder im Training.


Sonntag La Ola Halle in Palenberg – wer denkt ein müder Freizeitkick kann sich das gerne einmal anschauen. Eine fette Trainingseinheit mit Ball und – um beim Fett zu bleiben –wer beim vier gegen vier nicht mitzieht bekommt sein Fett weg.


Mit dabei – Neuzugang SASCHA WAGNER. Ansonsten blieb der Kader unverändert und deshalb ein kurzer Blick auf die Langzeitverletzten:


PASCAL BOSNJAK – Stammspieler bis zu seiner schweren Verletzung in Kellersberg hat noch Rückstand aber ist ansonsten wieder voll dabei


MIGUEL VERWIJMEREN – trotz OP immer noch im Wartestand. MIGUEL lass den Kopf nicht hängen.


RAFAEL SANCHEZ – die OP ist gut verlaufen und das Aufbautraining läuft überraschend gut.

RENE SCHÖNECKER – endlich eine klare Diagnose. Wir drücken die Daumen für die anstehende OP und hoffen auf eine schnelle Rückkehr

Auch allen anderen wünschen wir eine starke, verletzungsfreie Rückrundenvorbereitung.


Wir informieren zeitnah über die ersten Testspiele.

      1. Testspiel in 2020


Am  Sonntag tritt unsere 1. Mannschaft im Freundschaftsspiel bei BW Alsdorf an.


Anstoss ist um 13 Uhr auf dem Kunstrasenplatz an der Gesamtschule in Alsdorf. Falls der Wind nicht vorzeitig dazwischenbläst.

Sonntag den 08.03.2020


Auswärtsspiel gegen Laurensberg



Anstoss um 15:00Uhr

Sieg zum Start in die Rückrunde


Setterich - Forst 2:1



Mit dem VFR Forst stellte sich am Sonntag der erwartet schwere Gegner auf dem Settericher Aschenplatz vor. Bis auf den erkrankten  PASCAL BOSNJAK und RENE SCHÖNECKER

(Trainingsrückstand) konnten PEPE BENITEZ und MICHAEL TOMIC aus dem Vollen schöpfen.


In einem zerfahrenen Spiel hatten zunächst beide Mannschaften gleiche Spielanteile. Eine feine Einzelleistung von PIERO MAROTTA brachte unser Team aber verdient in Führung.


Bis zur Halbzeit änderte sich am Spielstand nichts. Nach der Pause war bei unserer Mannschaft der Faden gerissen, erst Recht nach dem Ausgleich für Forst.


Eine unglückliche Szene für Forst führte zur Entscheidung in diesem Spiel. Nach einem Freistoß stürmte TOBIAS BENITEZ in den Strafraum und kam zu Fall. Den fälligen Strafstoß verwandelte Kapitän ANGEL RAMIREZ sicher. Forst drängte noch auf den Ausgleich, aber letztlich ohne Erfolg.


Nun geht es am Sonntag zum Tabellenvorletzten Laurensberg, die mit einem Unentschieden bei Cro Sokoli aufhorchen ließen.


Laurensberg - Setterich 0:4



Standesgemäßer Sieg beim Tabellenvorletzten


Wenn mangelnde Chancenverwertung der größte Kritikpunkt ist, dann bedeutet das für das Ergebnis ein gutes Zeichen. Mit 4:0 (1:0) siegte unsere 1. Mannschaft beim VfJ Laurensberg und kletterte damit auf den 4. Tabellenplatz. Zweimal FABIAN BENZELRATH, NIKO VIDOJEVSKI und DAMIR STULANOVIC waren die Torschützen. Es geht also auch auf Kunstrasen!


Danke an Steffi für die Fotos.


Wir halten Euch über die aktuelle Situation und eventuelle Vorgaben für das kommende Heimspiel am Sonntag gegen Bardenberg auf dem Laufenden.


 

Es ist amtlich Spielbetrieb auf Verbands-und Kreisebene bis 17.04.2020 eingestellt.


Für alle Abteilungen.

Jahreshauptversammlung am 29.03.2020 fällt aus.


Leider muss unsere JHV am 29.03.2020 aufgrund der aktuellen Lage ausfallen.

Sobald ein neuer Termin möglich ist, geben wir das bekannt.

Ansonsten gibt es natürlich auch wenig Neues. Der Trainingsbetrieb ist eingestellt.

Denkt an die, die sich nicht wehren können und an die, die uns versorgen.


Sportsfreund Alsdorf – Rauscheid – SC Setterich

Seit vielen Jahren eine vertrauensvolle Partnerschaft - in guten wie in schlechten Zeiten.

Bitte berücksichtigt unsere Werbepartner, falls noch Kohle für Ostergeschenke oder für Frühlingsklamotten übrig ist.


Der kleine Höppener - SC Setterich

Schon viele Jahre dürfen wir bei der Sportwoche die Anlage mit den Pflanzen vom„Kleinen Höppener“ schmücken. Mittlerweile hat sich die partnerschaftliche Beziehung

deutlich erweitert und das Unternehmenslogo ziert Trikots und Trainingsanzüge unserer Spieler. Oft können wir Franz-Josef zu Heimspielen auf unserer Anlage begrüßen.

Wir unterstützen auch in diesen gruseligen Zeiten unsere Werbepartner – Ostern steht vor der Türe und Ihr findet hier tolle Geschenke oder Pflanzenschmuck

https://www.fupa.net/berichte/sc-setterich-der-strafraum-gehoert-jetzt-den-eichhoernchen-2642591.html

Solltet ihr euch anschauen

Elektomeisterbetrieb Thomas Froesch – SC Setterich

 

Einer unserer jüngsten Sponsoren ist gleichzeitig eines der ältesten Geschäfte in Setterich.

Leider dürfen derzeit die Geschäftsräume nicht geöffnet werden.

Aber der Service geht natürlich weiter.

Bitte unterstützt unsere Werbepartner in Krisenzeiten, so wie sie uns auch ihr Vertrauen geschenkt haben.

 

Elektromeisterbetrieb Thomas Froesch, der SC 07/86 Setterich und alle unsere Werbepartner wünschen Euch ein schönes Osterfest

Bestattungsinstitut Andreas Scholven – SC Setterich

 

Einer der ersten Werbepartner in unserem Stadionecho war das Bestattungsinstitut Andreas Scholven.

Die kurze Zeit unserer Partnerschaft ist gekennzeichnet durch Vertrauen und Diskretion.

Eigenschaften, die Sie auch im schlimmsten aller Fälle benötigen.

 

Trainingsbeginn beim SC 07/86 Setterich

Am heutigen Pfingstsonntag war erstmals nach drei Monaten wieder Aktion am Sportplatz in Setterich. Unter strengen Auflagen trainierte unsere 1. Mannschaft wieder im Stadion.

Nach derzeitigem Stand wird die laufende Saison abgebrochen und die neue Saison beginnt planmäßig Anfang September. Da stellt sich die Frage, WARUM Fußballtraining???

Aus unserer Sicht gibt es folgende Antworten:

-        Weil wir in guter Zusammenarbeit mit der Stadt Baesweiler (Danke Markus Plum) ein Konzept erarbeitet haben, das den Fußball wieder zulässt

-        Weil wir Trainer haben, die dieses Konzept umsetzen und an die Mannschaft vermitteln können

-        Weil wir Spieler haben, die Fußball und Kameradschaft vermisst haben

-        Weil es irgendwann wieder losgehen MUSS – und wir gerne unsere Erfahrungen mitteilen.

 

Auch ohne Wettkampf, der den Fußball interessant macht – es war schön Euch nochmal zu sehen  

Abschied


Was für eine Fußballsaison 2019/2020. Als Aufsteiger furios gestartet und in der Folge mit einer tollen Leistung Tabellenvierter vor dem Abbruch durch Corona. Auch im Jahr nach dem Aufstieg konnte der SC 07/86 Setterich in der Kreisliga B eine vollau zufriedenstellende Saison hinlegen.


Leider trennen sich die Wege von Trainer MICHAEL TOMIC und verdienten Spielern wie KAMIL AKCA, DAVID PEREZ und CHRIS RIEGRAF. Während Chris beruflich in den nächsten Monaten verhindert ist, hängen David und Kamil aus alters- und knochengründen die Fußballschuhe an den berühmten Nagel. Wir danken Euch für eine tolle Zeit beim SC und hoffen, Euch noch oft im Stadion bei lebenslang freiem Eintritt begrüßen zu dürfen!!


Und Michael Tomic? Nach zwei erfolgreichen Jahren mit Pepe im Trainerteam bedauern wir sehr, dass Michael in der kommenden Saison sein Sabbatical nimmt, um die Laufbahn seines Sohnes unterstützen zu können. Wir wünschen ihm eine tolle Zeit und danken für zwei äußerst erfolgreiche und schöne Jahre in unserem Verein.


Am Sonntag rollte ihm zu Ehren noch einmal der Ball im Settericher Stadion. Unsere Freunde aus Oidtweiler II (DANKE!) waren schnell zu einem Abschiedsspiel für Mitch bereit.


Das Ergebnis von 4:2 war zweitrangig – wir waren überwältigt, wie viele Freunde des SC wir zum Saisonabschluss unter Corona-Abstand begrüßen konnten. Danke für Euren Besuch!


Und wie geht es weiter? Das erfahrt ihr in den nächsten Tagen.

Die neue Saison


Am 06.09.2020 startet die neue Fußballsaison 2020/21 auf die wir uns sehr freuen.


Bis auf die erwähnten Abgänge von KAMIL AKCA, DAVID PEREZ und CHRIS RIEGRAF konnten wir alle Spieler halten und bedanken uns für das Vertrauen.


PEPE BENITEZ bleibt unser Coach – unterstützt wird er in der Zukunft von ANGEL RAMIREZ an seiner Seite.


Und zwei Neuzugänge verstärken den Kader: DENIS SPAHIC und MUSA TÜRKMEN sind neu mit dabei und forcieren den Konkurrenzkampf in der Offensive.


Mit den wiedergenesenen Langzeitverletzten RENE SCHÖNECKER, MIGUEL VERWIJMEREN und PASCAL BOSNIAK stoßen drei gefühlte Neuzugänge dazu.


Insofern schauen wir zuversichtlich auf die neue Spielzeit – Trainingsbeginn wird

der 26.07.2020 sein.

Ende der Sommerpause


Offizieller Trainingsbeginn beim SC 07/86 Setterich am gestrigen Sonntag. Coach PEPE BENITEZ mit neuem Assistent ANGEL RAMIREZ begrüßte seinen Kader und bat direkt zum Ausdauertraining. Mit dabei die zwei Neuzugänge MUZA TÜRKMEN und DENIS SPAHIC.


Schon an den vergangenen Sonntagen bewies der Kader, dass die Lust auf Fußball wieder groß ist, denn durchgehend seit Juni traf man sich sonntags im Settericher Sportpark.


Und heute am heutigen Montag feiert der Coach Geburtstag!

!! Herzlichen Glückwunsch PEPE !!

Erste Informationen zur neuen Saison


Gute Stimmung, hartes Training, Rasen im Top-Zustand. Dies sind die Eindrücke von unserer 1. Mannschaft nach den ersten Einheiten im Feld und auf dem Platz. Die beiden Neuzugänge haben sich hervorragend integriert.


Angeschlagen sind zur Zeit Tobias Benitez, Miguel Verwijmeren und Niko Vidojevski.


Die ersten Testspiele:


Sonntag, 09.08. – 11 Uhr in Bauchem


Sonntag, 16.08. – 14 Uhr gegen Siersdorf


Sonntag, 23.08. – 15 Uhr gegen Dremmen II


Im Pokal geht es dieses Jahr erneut in die Eifel – am Sonntag, 30.08. treten wir beim B-Ligisten Mützenich an.

Erster Test, knapper Sieg


Im ersten Testspiel der neuen Saison traf unser Team auf den Heinsberger B-Ligisten Germania Bauchem. Bis Mitte der ersten Halbzeit ergab sich ein einseitiges Spiel mit einer überlegenen 3:0 Führung. Neuzugang DENIS SPAHIC erzielte die frühe Führung,


PIERO MAROTTA traf doppelt.


Danach gestaltete Bauchem das Spiel ausgeglichener, kam bis Mitte der 2. Halbzeit zum Ausgleich. Neu-Co-Spielertrainer ANGEL RAMIREZ traf in der 75. Minute zum 4:3-Endstand.


Kommenden Sonntag, 14 Uhr, das erste Heimspiel gegen Siersdorf, vorher bestreiten die Damen des 1. FFC Baesweiler ebenfalls ihren ersten Test um 11 Uhr.

Erstes Heimspiel


Großes Engagement im Training zeigte unser Team diese Woche bei hohen Temperaturen und freut sich auf den ersten Test im heimischen Stadion am Sonntag, 14 Uhr, gegen SV Siersdorf. Der B-Ligist aus dem Kreis Düren tritt mit vielen ehemaligen Settericher Spielern an. Um 11 Uhr 30 bestreiten die Damen des 1. FFC Baesweiler ebenfalls einen Test.

Und was gibt es sonst noch Neues? Ein ganz treuer Fan hatte einen besonderen Tag. Kaum jemand hat in den letzten Jahren so viele Spiele des SC 07/86 verfolgt wie unser LEON.


Kein Wunder – er Torwart in unserer Jugend, Mama Christine und Papa Mike Trainer und genau wie Opa Franz Mitglied unseres Ultra-Fanclubs.


LEON wurde gestern eingeschult! Wir gratulieren ihm – und allen Kindern, die gestern diesen besonderen Tag feiern durften – und wünschen viel Spaß und Erfolg beim Lernen.


 

Das Gewitter zog vorbei, der SV Siersdorf nicht


Extreme Temperaturen machten beiden Mannschaften am heutigen Sonntag im Settericher Stadion zu schaffen.


Am Ende siegte der SV Siersdorf, B-Ligist aus dem Kreis Düren, nicht unverdient mit 4:2. Wie schon in der vergangenen Woche startete unser Team gut,ging durch FABIAN BENZELRATH mit 1:0 in Führung. Aber schon zur Halbzeit hatte der SV Siersdorf die 2:1-Führung geschafft.


PIERO MAROTTA hatte den Ausgleich erzielt und sogar die erneute Führung auf dem Fuß,scheiterte aber am Siersdorfer Torwart. Dem Gast gelangen kurz vor dem Ende noch zwei Tore zum Sieg im Testspiel.

Hallenturnier Anfang 2017 ….


…. ein Spieler stieß zu unserer Mannschaft, damals noch trainiert von Pepe Benitez und Hucky Engert. Der Spieler hatte schon höher gespielt, sollte einen „feinen“ Fuß haben und wollte nach schwerer Verletzung so langsam wieder fit werden.


Heute, dreieinhalb Jahre später, ist RICARDO RUIZ-ANDUJAR, aus der Mannschaft nicht mehr wegzudenken. Ein sympathischer Führungsspieler, der schon viele herrliche Tore vorbereitet oder selbst geschossen hat (… wobei – wird eigentlich nochmal Zeit J).


Heute hat Rici seine Lena geheiratet! Der SC 07/86 Setterich freut sich mit Euch und Euren Familien, gratuliert von ganzem Herzen und wünscht Euch eine traumhaft schöne Zeit!!

Pokalspiel in Mützenich


Eine Woche vor dem Saisonstart geht es am Sonntag zum Pokalspiel in die Eifel.


Um 14 Uhr tritt der SC 07/86 Setterich beim TuS Mützenich an – ebenfalls B-Ligist in der Staffel 2.

Denno Spahic hält den Traum vom DFB-Pokal am Leben.

Die erste Runde im Pokal brachte uns heute eine Reise in die Eifel zum TuS Mützenich.

Bereits am Morgen trafen sich unsere ULTRAS und hatten zum Frühstück auch die Mannschaft eingeladen. Vielen Dank dafür an unsere treuesten Fans!


Ersatzgeschwächt gingen wir ins Spiel, die frühe Führung durch PIERO MAROTTA‘s Foulelfmeter konnte Mützenich zeitnah nach einer Ecke ausgleichen.


Es war ein ausgeglichenes Pokalspiel mit vielen Chancen, das DENNO SPAHIC kurz nach der Pause mit einem Weitschuss für uns zum 2:1 –Sieg entschied. Zwei Gelb-rote Karten sorgten dafür, dass die letzten Minuten zu einer Abwehrschlacht wurden.


Ungern hebt man aus einer aufopferungsvoll kämpfenden Mannschaft jemanden heraus.


Dennoch heute mal ein Sonderlob an ANDRE LEHNEN.

Eiffelturm in der Schlacht, während leider einige Spieler ihre Luft mit zu vielen Meckereien verschwenden, geht er mit 98,9847 % Zweikampfquote voran. Glücklich kann man sein, solche Typen in der Mannschaft zu haben.


Jetzt heißt es, die Wunden lecken und die angeschlagenen Spieler fit zu machen für den Saisonstart kommende Woche in Verlautenheide II.


Dank auch an den TuS Mützenich für die freundliche Atmosphäre heute beim Spiel.

Start in die Meisterschaftsrunde 2020/2021


Wird unser Team auch morgen so jubeln wir nach dem Pokalsieg letzten Sonntag?


Schon um 11 Uhr wird das erste Spiel der Saison bei Verlautenheide II angepfiffen.

Setterich : Eilendorf II   2 : 3

Nächste Heimniederlage


Auch im dritten Saisonspiel wurde es nichts mit dem ersten Sieg für unsere Mannschaft.

Gegen Rothe Erde unterlag das Team mit 1:4 (0:1) und steht überraschend auf dem 15. Tabellenplatz. In der ersten Halbzeit entwickelte sich ein Spiel zweier gleichwertiger Mannschaften mit leichten Vorteilen für Rothe Erde. Die Führung für den Gast nach einer halben Stunde im Anschluss an einen Eckball war die Folge.


PIERO MAROTTA konnte nach der Pause ausgleichen und hatte eine weitere große Chance zur Führung. Rothe Erde’s Keeeper konnte aber parieren. Das 2:1 erzielte Rothe Erde in Überzahl – FABIAN JAHN hatte nach wiederholtem Foulspiel die Gelb-Rote-Karte gesehen.


In Unterzahl versuchte sich unsere Mannschaft zu wehren, kassierte aber kurz vor Schluss zwei weitere Gegentreffer nach Kontern.

Erster Saisonsieg


Trainer PEPE BENITEZ war zufrieden und attestierte seiner Mannschaft eine geschlossen gute Leistung. Mit 6:2 siegte der SC 07/86 Setterich in Laurensberg und fuhr einen verdienten Erfolg ein.


Schon in der Anfangsphase wurden einige Chancen vergeben, Laurensberg ging in Führung.

Zwar konnte PIERO MAROTTA ausgleichen, aber kurz vor der Halbzeit geriet unsere Mannschaft wieder in Rückstand.

Nach der Pause drehte unser Team auf. FABIAN BENZELRATH (2), DENIS SPAHIC,

TOBIAS BENITEZ-JUAREZ und ANGEL RAMIREZ erzielten die Treffer zum verdienten Sieg. Schon am FREITAG, 02.10. um 19.30 Uhr geht es weiter mit dem einzigen Heimspiel in diesem Jahr unter Flutlicht gegen den SC Kellersberg.


Unsere Mannschaft spielte mit:

Rafael Sanchez – Andre Lehnen – Damir Stulanovic – Tobias Benitzez-Juarez – Rene Schönecker – Angel Ramirez (Alberto Balsera-Garcia) – Nico Verwijmeren (Kamil Akca) -  Ricardo Ruiz-Andujar  (Daniel Jahn) – Fabian Benzelrath – Piero Marotta – Denis Spahic (Miguel Verwijmeren)

Kantersieg am Freitag Abend


Sorgenfalten bei Coach PEPE BENITEZ vor dem Freitag-Spiel gegen Kellersberg – der in den letzten Spielen überragende DAMIR STULANOVIC fiel kurzfristig aus.

Und dann entwickelte sich ein Spiel wie es einer Mannschaft nur selten in einer Saison gelingt. Genau zum richtigen Zeitpunkt topfit, riesiges Selbstvertrauen, Tore in wichtigen Momenten des Spieles.


FABIAN BENZELRATH war „Man of the match“, ragte aus einer tollen Mannschaft heraus.

Seinem 1:0 in der 13. Minute, ließ NICO VERWIJMEREN eine viertel Stunde später das 2:0 folgen. Zu diesem Zeitpunkt war die Führung ungefährdet, aber ein halbes Eigentor brachte Kellersberg zurück ins Spiel.Fast im Gegenzug stellte FABIAN BENZELRATH den alten Abstand wieder her.

Nach der Pause trafen mit tollen Toren MIGUEL VERWIJMEREN, FABIAN BENZELRATH mit seinem dritten Tor, PIERO MAROTTA und DENNIS SPAHIC. Erst kurz vor Schluss verkürzte Kellersberg auf 7:2.

 

Auswärtsspiel in Warden ohne Zuschauer


Ein kleines Derby, ein spannendes Spiel – aber Corona verhindert die Zuschauer.


Leider müssen wir Euch mitteilen, dass zum Spiel am Sonntag in Warden (15 Uhr) keine

Zuschauer zugelassen sind.

Heimspiel gegen Concordia Merkstein ohne Zuschauer


Sonntag, 19.10.20 – SC 07/86 Setterich gegen Concordia Merkstein im Settericher Stadion.


An dieser Stelle würden wir Ihnen normalerweise einen Besuch in unserer tollen Anlage mit einem schönen Fußballspiel schmackhaft machen.


Aufgrund der aktuellen Corona-Lage ist dies am Sonntag leider nicht möglich.


Wir bedauern die aktuelle Lage sehr, aber können leider KEINE Besucher zulassen, weder vom Heim- noch vom Gastverein. Bitte bleiben Sie zuhause und gesund!

Auswärtsspiel in Warden am vergangenen Sonntag


Aus Sicht von Trainer PEPE BENITEZ war der 4:2-Sieg am vergangenen Sonntag in Warden verdient. MIGUEL VERWIJMEREN hatte für die frühe Führung gesorgt, die kurz vor der Halbzeit FABIAN BENZELRATH mit einem Handelfmeter ausbaute.


Nach der Pause geriet unser Team unter Druck, Warden schaffte früh den Anschluss und drückte mächtig auf den Ausgleich. Aber erneut MIGUEL VERWIJMEREN (70.) und FABIAN BENZELRATH entschieden das Spiel. Warden gelang kurz vor dem Ende nur noch der Anschlusstreffer.


SASCHA WAGNER – ANDRE LEHNEN (PASCAL BOSNJAK) – DAMIR STULANOVIC NIKO VIDOJEVSKI – ANGEL RAMIREZ (ALBERTO BALSERA GARCIA) – TOBIAS BENITEZ JUAREZ – RENE SCHÖNECKER (RICARDO RUIZ-ANDUJAR) – NICO VERWIJMEREN (DANIEL JAHN) – MIGUEL VERWIJMEREN – DENIS SPAHIC - FABIAN BENZELRATH


 BITTE VERZICHTET AUF EINEN BESUCH MORGEN BEIM HEIMSPIEL GEGEN CONCORDIA MERKSTEIN!


WIR MÜSSEN LEIDER DAS EINGANGSTOR GESCHLOSSEN HALTEN!